Alle Kategorien
Suche

Systemanforderungen für MW3 - das sollten Sie wissen

Damit der Ego-Shooter Call of Duty: Modern Warfare 3 ohne Probleme auf Ihrem Computer läuft, sollte Ihre vorhandene Hardware auf jeden Fall die minimalen Systemanforderungen des Spiels erfüllen. Möchten Sie in den Genuss der sehr guten Grafik kommen, so benötigen Sie für MW3 einen sehr aktuellen Computer (am besten einen Gamer-PC).

MW3 benötigt eine leistungsstarke CPU.
MW3 benötigt eine leistungsstarke CPU.

Das Computerspiel Call of Duty: MW3

Bild 0
  • Modern Warfare 3 ist ein weiterer Teil aus der erfolgreichen Shooter-Serie und besitzt eine deutlich bessere Grafik als seine Vorgänger. Bei diesem beliebten Spiel kommen Sie in den Genuss von sehr realistischen Effekten und einer kinoreifen Geschichte.
  • MW3 bietet Ihnen einen umfangreichen Storymodus mit vielen spannenden Schauplätzen und mehrere Multiplayer-Modi. Sie können den Ego-Shooter alleine, zu zweit mit einem Freund oder im Multiplayermodus gegen zahlreiche andere Spieler spielen. 
  • Die beeindruckende Grafik von Call of Duty: Modern Warfare 3 hat natürlich auch ihren Preis und das Spiel besitzt somit sehr hohe Systemanforderungen. Nur mit einem aktuellen Gamer-PC und einer guten bis sehr guten Hardware können Sie den Ego-Shooter flüssig und mit allen grafischen Details spielen. Die minimalen Systemanforderungen sind zwar niedriger, dafür sieht MW3 dann aber auch nicht mehr ganz so beeindruckend aus.
Bild 1

Diese Systemanforderungen sollte Ihr Computer erfüllen

  • Call of Duty: Modern Warfare 3 besitzt eine sehr gute Grafik und bombastische Effekte. Aus diesem Grund sind die empfohlenen Systemanforderungen des Herstellers auch recht hoch. Sofern Ihr Computer zumindest die minimalen Systemanforderungen von MW3 erfüllt, können Sie den Ego-Shooter spielen. Damit dies Spiel aber nicht ruckelt und flüssig läuft, sollten Sie die Auflösung und die grafischen Details aus niedrig stellen. Haben Sie einen modernen Gamer-PC und erfüllt dieser die empfohlenen Systemanforderungen von MW3, so können Sie den Ego-Shooter sogar in der bestmöglichen Auflösung und somit in voller Pracht genießen.
  • Um die minimalen Systemanforderungen zu erfüllen, sollten Sie einen freien Arbeitsspeicher von 2 GB RAM besitzen. Des Weiteren benötigen Sie eine Dual-Core CPU, wie zum Beispiel einen AMD Phenom X3 8750 oder einen vergleichbaren Prozessor. Zusätzlich sollten Sie keine On-Board-Grafikkarte besitzen und diese Karte sollte mindestens 265 MB Speicher haben. Mit dieser Hardware lässt sich MW3 auf niedrigen Details flüssig und problemlos spielen.
  • Die empfohlenen Systemanforderungen von MW3 liegen natürlich nochmals deutlich höher als die minimalen Anforderungen. Ihr Computer sollte zumindest einen freien Arbeitsspeicher von 4 GB RAM haben und eine aktuelle Quad-Core CPU von Intel oder AMD besitzen. Ihre Grafikkarte benötigt mindestens einen eigenen Grafikspeicher mit 512 oder noch besser 1024 MB. Erfüllt Ihr Computer diese Voraussetzungen, so können Sie Call of Duty: Modern Warfare 3 problemlos in der höchsten Auflösung spielen.
Bild 3
Bild 3
Teilen: