Alle Kategorien
Suche

Systemabbild von Windows XP Festplatte erstellen - so geht's

Systemabbild von Windows XP Festplatte erstellen - so geht's1:26
Video von Benjamin Elting1:26

Um verhängnisvollen Datenverlust vorzubeugen, sollten Sie regelmäßig ein Systemabbild von Ihrem Windows XP erstellen. Wie Sie dies machen, erklärt diese Anleitung.

Durch einen Kurzschluss oder Stromausfall kann im schlimmsten Fall Ihr komplettes System von der Festplatte verschwinden. Um diesem Datenverlust vorzubeugen, sollten Sie regelmäßig ein Systemabbild erstellen, welches eine Wiederherstellung der Daten ermöglichen kann.

Wie Sie ein Systemabbild unter Windows XP erstellen

  1. Öffnen Sie Ihren Windows-Explorer und klicken Sie rechts auf die zu sichernde Festplatte.
  2. Wählen Sie "Eigenschaften" aus und wechseln Sie zum zweiten Reiter von links: "Extras".
  3. Klicken Sie auf "Jetzt sichern" und wählen Sie den Button "Sicherungs-Assistent".
  4. Klicken Sie auf "Weiter" und wählen Sie "Ausgewählte Dateien, Laufwerke und Netzwerkdaten sichern" aus.
  5. Nun fragt der Assistent nach einem Speicherplatz für das Systemabbild. Speichern Sie dieses zuerst auf einer lokalen Festplatte und sichern Sie die Datei später auf einer CD oder einem externen Laufwerk, welches Sie vom Hauptsystem entkoppeln. So sind Ihre Daten optimal geschützt.
  6. Mit einem Klick auf "Fertig stellen", beginnt Ihr PC das Laufwerk zu sichern.

So stellen Sie das Systemabbild wieder her

  1. Klicken Sie auf das Windowssymbol unten links und starten Sie das Programm "Sicherung" unter: Programme - Zubehör - Systemprogramme.
  2. Klicken Sie auf "Weiter" und wählen Sie "Daten und Einstellungen wiederherstellen" aus. Klicken Sie "Weiter".
  3. Wählen Sie entweder eine Sicherung aus der Liste auf der rechten Seite aus, oder drücken Sie auf "Durchsuchen" und markieren hier die Sicherung an Ihrem Speicherplatz. Klicken Sie auf "Weiter". Hinweis: Sicherungen unter Windows XP haben das Format ".bkf".
  4. Nun klicken Sie noch auf "Fertig stellen" und Ihr Computer wird anfangen, die verlorenen Daten wiederherzustellen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos