Alle Kategorien
Suche

Symbole für Freundschaft - so gestalten Sie eine Freundschaftscollage

Ein altes Sprichwort sagt: Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Nehmen Sie sich diesen Spruch zu Herzen und zeigen Sie Ihren Freunde doch einmal eine nette Geste. Sie müssen nicht erst teuer einkaufen gehen, um Ihre Freundschaft zu beweisen. Gestalten Sie doch eine Collage. Sie haben hier genug Platz für Kreativität, um Symbole der Freundschaft auf Papier zu bringen.

Freundschaft mit kleinen Geschenken pflegen.
Freundschaft mit kleinen Geschenken pflegen.

Was Sie benötigen:

  • grünes Tonpapier
  • weißes A3-Blatt
  • bunte Zeitschriften
  • alte Zeitung

Bevor Sie mit der Collage beginnen, sollten Sie einige Grundgedanken zusammenfassen und gegebenenfalls notieren. Wie möchte man die Collage gestalten? Wie soll das fertige Bild aussehen und welche Ihrer Freunde möchten Sie überraschen? Diese und noch mehr Überlegungen sollten Sie machen und anschließend berücksichtigen. Welche wichtigen Punkte Sie auf keinen Fall umgehen sollten und welche Symbole Sie auf die Collage bringen können, erfahren Sie in dieser Beschreibung.

Eine Collage richtig vorbereiten

  • Das Wort "Collage" kommt aus dem Französischen. Man kann auch ansatzweise den englischen Wortstamm "collect" herauslesen. "Collage" heißt so viel wie "Sammelei", "collect" bedeutet einfach nur "sammeln". Ein solches Bild ist also ausgestattet mit von Ihnen gesammelten Bildchen, in diesem Fall mit Symbolen der Freundschaft.
  • Gestalten Sie das Bild möglichst persönlich. Das heißt, Sie können unter anderem Fotos von Ihren Freunden aufbringen. Bestenfalls haben Sie Bilder von tollen Erlebnissen, welche für Sie ein persönliches Freundschaftssymbol darstellen.
  • Überlegen Sie sich, mit welchen Symbolen Sie Freundschaft verbinden. Ein Herz zum Beispiel muss nicht zwangsweise für Liebe stehen, es kann auch einfach Freundschaft bedeuten. Ein vierblättriges Kleeblatt steht für Glück, welches Sie mit Ihren Freunden haben. Die Liste der Symbole kann endlos weitergeführt werden.

Symbole der Freundschaft auf Papier bringen

  1. Nehmen Sie sich zunächst ein großes weißes Blatt Papier, am besten im A3-Format.
  2. Zeichnen Sie nun ein vierblättriges Kleeblatt in die Mitte eines grünen Blattes Tonpapier. Beginnen Sie mit den Blättern in Form von länglichen Halbkreisen. Den Stiel können Sie weglassen. Schneiden Sie das Blatt aus und kleben es auf das weiße Blatt Papier.
  3. Schreiben Sie nun Ihren Namen in die Mitte des Klees und in die vier Ecken jeweils einen Ihrer Freunde. So zeigen Sie ihnen schon, dass Sie mit Ihren Freunden glücklich sind.
  4. Nehmen Sie sich nun die bunten Zeitschriften zur Hand und suchen sich ein paar Herzen zusammen. Diese sollten unterschiedlich groß sein, um das Bild harmonischer zu gestalten.
  5. Kleben Sie die Herzen gleichmäßig verteilt auf die angefangene Collage.
  6. Damit Sie Ihren Freunden auch in Wörtern Ihre Zuneigung zeigen können, sollten Sie sich nun die Wörter aus der Zeitung zusammensuchen, die Sie benötigen. Wie wäre es denn mit einem Spruch wie beispielsweise "Beste Freunde für immer".
  7. Suchen Sie sich also genau diese Worte aus der gewählten Zeitung und befestigen diese so auf dem Bild, dass man den Satz lesen kann. Dies muss nicht unbedingt heißen, dass Sie die Wörter nebeneinander aufkleben. Wechseln Sie doch nach jedem Wort die Seite des Kleeblatts.
  8. Das Wort "Beste" können Sie an einem der Blätter der Papierpflanze anbringen. "Freunde" kleben Sie an das nächste Blatt. Führen Sie dieses Verfahren durch, bis sich alle vier Wörter auf dem Papier befinden.

Wie Sie eine solche Collage gestalten, ist Ihnen überlassen. Wichtig ist, dass Sie die verwendeten Symbole mit Freundschaft verbinden. Herzen, Kleeblätter, Hufeisen - ganz wie Sie es sich vorstellen.

Teilen: