Alle Kategorien
Suche

Sweetie-Frucht - so ist Sie ein Genuss

Sweetie-Frucht - so ist Sie ein Genuss1:58
Video von Lars Schmidt1:58

Sweetie ist eine Zitrusfrucht, die Sie, wenn Sie die Sweetie wie eine Mandarine essen, eher als bitter, denn als sweet benennen würden. Wie Sie die Frucht so essen, dass die Zitrusfrucht ein Genuss wird, das erfahren Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Sweetie
  • 1 scharfes Messer mit einer dünnen, elastischen Klinge

Die Zitrusfrucht Sweetie hat ihren Namen redlich verdient, wenn Sie darüber informiert sind, wie Sie die Frucht Sweetie richtig essen.

Bild 0

Allgemeines zur Sweetie

  • Bei der Zitrusfrucht Sweetie handelt es sich um eine Art der Grapefruit. Somit also um eine Weiterzüchtung der Pampelmuse.
  • Der eigentliche Name der Frucht Sweetie lautet Oroblanco, was übersetzt so viel bedeuten soll wie die "klare Goldene".
  • Das Fruchtfleisch der Sweetie ist goldgelb und durchscheinend. Der eigentliche Name der Sweetie ist also zutreffend.
  • Sie können die Frucht Sweetie genau so zubereiten und servieren, wie Sie das auch von Pampelmusen und Grapefruits gewöhnt sind. Auch für die Verwendung von Zubereitungen mit Orangen, Mandarinen und anderen Zitrusfrüchten ist die Sweetie perfekt geeignet.
  • Zaubern Sie aus den Filets oder dem Saft der Sweetie Smoothies, Säfte, Gelees, Desserts oder Tortencremes. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Bild 3

So filetieren Sie die Frucht Sweetie

  1. Beim Filetieren von Zitrusfrüchten aller Art ist es wichtig, dass Sie ein Messer mit einer recht langen, dünnen und flexiblen Klinge haben Messer mit einer breiten und dicken Klinge sind zum Filetieren von Sweeties und anderen Zitrusfrüchten völlig ungeeignet.
  2. Beginnen Sie damit, die Schale der Sweetie vom Stielansatz zum Blütenansatz abzuschneiden. Dabei benötigen Sie die flexible Klinge, damit sich Ihr Messer an die Rundungen der Sweetie anpassen kann.
  3. Im zweiten Schritt schneiden Sie nun wieder vom Stielansatz zum Blütenansatz hin noch mehr von der Schale der Zitrusfrucht ab. Machen Sie das so oft, bis Sie die weiße Haut völlig abgeschnitten haben und Sie nur noch das klare, gelbe Fruchtfleisch der Sweetie sehen.
  4. Schneiden Sie immer nur sehr dünne Streifen der Sweetieschale ab, bis Sie ein Gefühl dafür haben, wie dick die Schale der Zitrusfrucht tatsächlich ist.
  5. Nun beginnen Sie mit dem eigentlichen Filetieren der Sweetie. Sie können anhand der Struktur erkennen, wo die einzelnen Segmente des Fruchtfleisches liegen. Schneiden Sie genau an der Stelle so weit in das Fruchtfleisch der Sweetie ein, bis Sie mit dem Messer in der Mitte der Frucht sind.
  6. Wenn Sie den gleichen Schnitt an der gegenüberliegenden Seite des Fruchtsegments vornehmen, dann können Sie das erste, filetierte Sweetiestück aus der Zitrusfrucht herausheben.
  7. Nun haben Sie ein Stück Sweetie ohne Häute.
  8. Wenn Sie dieses Stück filetierte Zitrusfrucht nun kosten, werden Sie schmecken, dass die Sweetie ihren Namen verdient hat.
  9. Schneiden Sie nun rund um die Frucht weiter die einzelnen Segmente aus den Häuten.

Die Frucht Sweetie ist eine sehr leckere Zitrusfrucht, wenn Sie die bitteren Häute der Frucht entfernen.

Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos