Alle Kategorien
Suche

Swag, YOLO, Hipster: Erklärungen und Zusammenhänge

Ob im Internet oder im Alltag, sicher kennen Sie das Problem, dass die Menschen ständig neue Begriffe gebrauchen, die im Trend sind. Und Wörter wie Swag, YOLO oder Hipster kann man nicht auf Anhieb verstehen.

Der Hipster-Style ist sehr beliebt.
Der Hipster-Style ist sehr beliebt.

Swag und YOLO - zwei Trend-Ausdrücke

  • Das Wort "Swag" war 2011 das Jugendwort. Der Begriff kommt aus der Hip-Hop-Szene; "Soulja Boy" brachte 2011 einen Song heraus, der "Turn my swag on" hieß. "Swag" wird abgeleitet von "Swagger", was so viel wie "Angeber" heißt. "Swag" zu haben bedeutet nichts anderes als eine coole Ausstrahlung zu haben und protzig zu sein.
  • Mit YOLO ist ein ganz bekannter Satz gemeint, nämlich "You only live once". Dieser bedeutet auf Deutsch "Du lebst nur einmal". YOLO ist also die Abkürzung dafür und wird vor allem verwendet, wenn es zum Beispiel darum geht, etwas Risikoreiches zu tun oder auch abends feiern zu gehen, obwohl man eigentlich lernen oder arbeiten müsste. Dann ist "YOLO" angebracht, denn man soll sein eines Leben genießen! 

Der Hipster - wer ist damit gemeint?

  • Das Wort Hipster haben Sie sicherlich schon sehr oft gehört und wahrscheinlich haben Sie, ohne es zu wissen, auch schon einen gesehen. Der Begriff beschreibt ein Lebensgefühl eines bestimmten Menschen. Dieser Mensch hebt sich von "normalen" Menschen ab und will gerne anders sein. Er hört unbekannte Musik und lehnt das coole und spießige Leben ab. Er versucht schlicht und einfach, das Gegenteil von "hip" zu sein, und dies äußert sich auch in seiner Mode.
  • Die Ironie am Hipster sein ist die, dass er mittlerweile zum Trend geworden ist, obwohl Trend genau das ist, was er eigentlich ablehnt. Oft tragen Hipster Hornbrillen, Bärte und altmodische Kleidung aus den 40er-Jahren.

Ob Swag, Yolo oder Hipster - alle drei Begriffe sind Trend-Wörter, die oft von Jugendlichen benutzt werden und oft in sozialen Netzwerken auftauchen.

Teilen: