Alle Kategorien
Suche

Surfschein: Prüfungsfragen - so bereiten Sie sich optimal vor

Um einen Surfschein zu machen, müssen Sie neben der praktischen Eignung auch zum theoretischen Teil der Ausbildung einige Prüfungsfragen beantworten.

Das ist Ihre Belohnung, wenn Sie die Prüfungsfragen zum Surfschein richtig beantwortet haben.
Das ist Ihre Belohnung, wenn Sie die Prüfungsfragen zum Surfschein richtig beantwortet haben.

Für einen Surfschein müssen Sie wie für den Führerschein einen praktischen und einen theoretischen Ausbildungsteil absolvieren. Am Ende steht ein Test - auf die Prüfungsfragen können Sie sich gezielt vorbereiten.

Die theoretische Seite vom Surfschein

  • Der Grundsurfschein wird nach einheitlichen Richtlinien in Deutschland und Österreich absolviert. Wenn Sie im In- oder Ausland Surfmaterial leihen möchten oder Versicherungsfragen zu klären sind, gilt dieser Schein als Nachweis Ihrer Befähigung zum Surfen.
  • Der theoretische Teil des Surfscheins umfasst Fachwissen aus verschiedenen Bereichen des Windsurfens.
  • Um die Prüfungsfragen beantworten zu können, müssen Sie über das Gewässer Bescheid wissen, in dem Sie den Surfkurs machen, über körperliche Voraussetzungen und Sicherheitsmaßnahmen fürs Surfen.
  • Sie sollten außerdem die verschiedenen Teile des Surfbretts, des Riggs und des Materials mit Fachausdrücken und Funktion bezeichnen können.
  • Weitere Prüfungsfragen für den Surfschein beziehen sich auf Segelgrundbegriffe, den Wind und bestimmte Manöver.
  • Auch rechtliche Grundlagen wie Verkehrsordnungen, Fahrregeln und Notsignale werden beim Erwerb des Surfscheins abgefragt.
  • Sie lernen außerdem, wie Sie sich in Notsituationen verhalten und welche Sicherheitsbestimmungen Sie befolgen müssen.
  • Schließlich erhalten Sie neben einer Einführung in die Wetterkunde Informationen über den Umgang mit dem Surfmaterial, die richtige Verwendung von Knoten und Bestimmungen zum Umweltschutz.
  • In einem Surfkurs werden Sie diese Themen besprechen, sodass Sie die Möglichkeit für Rückfragen haben. Außerdem können Sie zu Hause mit dem Theorieheft des vdws, des Verbands Deutscher Windsurfing und Wassersportschulen, die Prüfungsfragen vorbereiten.
    Teilen: