Alle Kategorien
Suche

Super Plus statt Super tanken - Vor- und Nachteile

Unter den Motorradfans wird häufig darüber diskutiert, dass man lieber Super Plus statt Super tanken sollte, um die Leistung der Maschine zu erhöhen. Doch was ist wirklich dran an solchen Behauptungen?

Super Plus statt Super schadet nicht.
Super Plus statt Super schadet nicht.

Sowohl Motorradfahrer als auch Autoenthusiasten diskutieren häufig darüber, dass man lieber Super Plus statt Superbenzin tanken sollte. Angeblich wird dadurch die Motorleistung erhöht und der Kraftstoffverbrauch reduziert.

Wann Sie Super Plus tanken sollten

  • Bei modernen Motoren macht es keinen Unterschied, wenn Sie Super Plus statt herkömmlichem Superkraftstoff tanken. Das Motormanagement stellt sich automatisch auf den jeweiligen Kraftstoff ein.
  • Das heißt, Sie haben in dem Fall keinen Vorteil vom Super Plus. Allerdings haben Sie den Nachteil, dass Super Plus etwas teurer ist als Super.
  • Einige ambitionierte Biker berichten häufig davon, dass sich die Höchstgeschwindigkeit um bis zu 10 km/h erhöht hat, nachdem sie Super Plus getankt hatten. Dafür gibt es aber keine messbaren Beweise. Die Höchstgeschwindigkeit eines Fahrzeugs kann sich auch durch Rückenwind oder eine abschüssige Straße leicht erhöhen.
  • Bei getunten Motorrädern oder auch bei sehr leistungsstarken Maschinen müssen Sie in den meisten Fällen sogar Super Plus tanken. Super Plus hat eine höhere Oktanzahl und ist dadurch klopffester. Da leistungsstarke Motoren eine sehr hohe Verdichtung haben, käme es beim Betrieb mit herkömmlichem Superkraftstoff zu Fehlzündungen. Das würde die Leistung erheblich mindern.
  • Problematisch könnte es werden, wenn Sie in ein älteres Motorrad Super Plus statt Super tanken. Bei alten Motoren ist das Verdichtungsverhältnis meistens sehr viel geringer als bei modernen Motoren. Das könnte unter Umständen dazu führen, dass der Kraftstoff nur schlecht verbrennt.
  • Falls Sie ein altes Motorrad mit einem Zweitaktmotor besitzen, sollten Sie niemals Super Plus statt Super tanken. Derartige Maschinen haben oftmals schon große Probleme mit Superkraftstoff ordentlich zu laufen.

Festzuhalten bleibt, dass Sie nur dann Super Plus statt Superbenzin tanken sollten, wenn Ihr Motorrad mit einem Motor ausgestattet ist, der speziell auf einen Kraftstoff mit einer hohen Oktanzahl ausgelegt ist. 

Teilen: