Alle Kategorien
Suche

Süßspeise - Rezept für warmen Hirsebrei

Hirsebrei kann auf ganz unterschiedliche Weisen gekocht werden. Die Süßspeise lässt sich in jedem Falle jedoch schnell zubereiten und kann in verschiedenen Variationen verspeist werden.

Hirsebrei ist eine leckere Süßspeise.
Hirsebrei ist eine leckere Süßspeise.

Zutaten:

  • 200 g Hirse
  • 1 Liter Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Honig
  • Schale einer halben Zitrone
  • Für die Serviermöglichkeiten:
  • Zimt und Zucker
  • Zuckerrübensirup
  • Apfelmus
  • Apfelstückchen
  • Bananenscheiben

Einfache Zubereitung einer leckeren Süßspeise

  1. Nehmen Sie sich für die Zubereitung der Süßspeise zunächst einen Kochtopf zur Hand. Füllen Sie in diesen Topf zuerst die Milch und anschließend den Honig und das Salz.
  2. Waschen Sie nun die Zitrone gründlich unter fließendem Wasser ab und reiben Sie danach die Zitronenschale mithilfe einer Reibe ab.
  3. Geben Sie danach auch die abgeriebene Zitronenschale in den Kochtopf und verrühren Sie alle Zutaten gut miteinander.
  4. Stellen Sie nun den Kochtopf auf die Kochstelle und bringen Sie die Zutaten zum Kochen.
  5. In dieser Zeit können Sie damit beginnen, auch die Hirse abzuwaschen und ebenfalls unter die schon kochenden Zutaten für den Hirsebrei zu rühren.
  6. Stellen Sie nun Ihre Herdplatte auf schwache Hitze ein und lassen Sie die leckere Süßspeise so lange quellen, bis ein dickflüssiger Hirsebrei daraus entstanden ist. Dies dauert meist ca. 1 Stunde.
  7. Anschließend können Sie nun den Brei warm oder aber kalt servieren.

Serviervorschläge für den Hirsebrei

Je nach Geschmack können Sie den Hirsebrei nach der Zubereitung mit weiteren Zutaten verfeinern.

  • Für den Fall, dass Sie den Hirsebrei zum Beispiel besonders süß mögen, können Sie ihn kurz vor dem Servieren noch mit Zimt und Zucker bestreuen oder aber mit Zuckerrübensirup beträufeln.
  • Des Weiteren können Sie auch beispielsweise Apfelmus, Apfelstückchen, Bananenscheiben oder kleine Pflaumenstückchen zum Hirsebrei servieren. Selbstverständlich können Sie die Süßspeise auch zusammen mit anderen Obstsorten reichen.
  • Wenn der Hirsebrei Babys beziehungsweise Kleinkindern gereicht wird, sollten Sie nach Möglichkeit auf den Zucker und den Honig verzichten und stattdessen eine herzhaftere Variante mit Gemüse kochen.
Teilen: