Alle Kategorien
Suche

Süßkartoffeln grillen - exotische Rezepte

Es gibt ein Gemüse, das sich immer größer werdender Beliebtheit erfreut, die Rede ist von der Süßkartoffel. Diese hat zwar einen etwas süßlichen Geschmack, hat die Farbe ähnlich der Karotte, ist aber ansonsten der normalen Kartoffel sehr ähnlich. Wenn Sie Süßkartoffeln grillen wollen, können Sie dies auf jeden Fall problemlos tun.

Süßkartoffeln auf dem Grill zubereiten
Süßkartoffeln auf dem Grill zubereiten

Zutaten:

  • Rezept 1:
  • 12 mittlere Süßkartoffeln
  • 150 ml Rapsöl
  • 60 ml Sojasoße
  • 2 Essl. Honig
  • 3 Knoblauchzehen
  • Saft einer Limette
  • 1 Essl. brauner Zucker
  • 100 ml Weißwein (Riesling)
  • 1 Chillischote frisch
  • Rosmarin frisch
  • Thymian frisch
  • Rezept 2:
  • 12 mittlere Süßkartoffeln
  • 1 kleine Ananas frisch
  • Salz
  • Pfeffer schwarz gemahlen
  • Paprikapulver scharf
  • Küchengarn

Da Süßkartoffeln ganz normal gekocht und zubereitet werden können, werden Sie für Speisen wie zum Beispiel Püree gerne verwendet. Wenn Sie jedoch Süßkartoffeln grillen wollen, gibt es nachfolgend zwei Rezepte, wie Sie diese einmal auf eine etwas exotische Art zubereiten können. Da es hier darum geht zu grillen, sind diese Rezepte für jeweils 6 Personen ausgelegt.

Süßkartoffeln grillen -  scharfe Taler

  1. Stellen Sie sich eine Auflaufform und eine Schüssel zurecht.
  2. Waschen Sie die Süßkartoffeln gut ab, schneiden diese in 5mm starke Taler und legen Sie sie in die Auflaufform.
  3. In die Schüssel geben Sie das Rapsöl, die Sojasoße, den Honig, den braunen Zucker, den Saft der Limette und den Weißwein. Sie müssen alles gut miteinander verrühren und den frischen Thymian und Rosmarin dazugeben.
  4. Den Knoblauch müssen Sie schälen und in Scheiben schneiden. Die Chilischote sollten Sie in kleine Ringe schneiden und zusammen mit dem Knoblauch zu der Marinade geben.
  5. Übergießen Sie nun die Kartoffeltaler, decken diese ab und lassen Sie für etwa 10 Stunden marinieren. Ab und zu die Kartoffeltaler erneut mit der Marinade übergießen.
  6. Danach lassen Sie die Kartoffeltaler gut abtropfen, bevor Sie diese grillen. Zur Garprobe stechen Sie einfach ab und zu mit einem spitzen Messer in die Taler. Wenn diese Außen goldbraun und innen weich sind, können Sie verzehrt werden.

Gefüllte Süßkartoffeln mit Ananas

  1. Waschen Sie die Süßkartoffeln gut ab und halbieren diese.
  2. Nun höhlen Sie die Hälften vorsichtig aus und stellen sie beiseite.
  3. Schälen Sie die Ananas und schneiden diese in kleine Würfel.
  4. Die Kartoffelhälften müssen Sie innen etwas salzen und mit Paprikapulver bestreuen.
  5. Füllen Sie die Hälften dann mit den Ananaswürfeln, würzen diese mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und setzen sie zusammen. 
  6. Nun müssen Sie die Kartoffeln noch mit etwas Küchengarn zubinden.
  7. Wenn Sie die Süßkartoffeln grillen, legen Sie diese nicht direkt über die Glut, sondern etwas mehr an den Rand des Grills. So haben sie Zeit, vorsichtig durchzugaren. Um eine goldbraune Kruste zu erhalten, legen Sie diese am Ende der Garzeit, indem Sie sie ständig wenden, direkt über die Glut. Die Garprobe machen Sie so, wie bereits beschrieben.
Teilen: