Alle Kategorien
Suche

Subventionen - Definition und Verwendung in der Wirtschaft

Den Begriff Subventionen kennt jeder. Doch was genau verbirgt sich dahinter und wofür werden Subventionen verwendet? Eine detaillierte Definition können Sie hier nachlesen.

Solaranlagen werden oft subventioniert.
Solaranlagen werden oft subventioniert. © Hartmut910 / Pixelio

Eine Definition des Begriffes Subventionen

Der Begriff Subventionen lässt die folgende Definition zu:

  • Bei Subventionen handelt es sich um Hilfestellungen, die vom Staat ausgegeben werden. Hierbei handelt es sich nicht immer nur um den Bund selbst, der Subventionen ausgibt. Es dürfen auch die Länder, die Gemeinden und sogar staatliche Institutionen Hilfestellungen geben.
  • Bei diesen Hilfestellungen handelt es sich immer um geldwerte Vorteile, die Unternehmen oder Privatpersonen zugutekommen.
  • In diesem Zusammenhang muss das Wort geldwerte Vorteile verwendet werden, denn Subventionen werden nicht immer nur in Geldbeträgen ausgezahlt, sondern erfolgen auch in Form von zinsgünstigen oder gar zinslosen Darlehen, Steuervergünstigungen und der Vergabe von Aufträgen.
  • Der Sinn von Subventionen besteht in der Förderung der Wirtschaft.
  • Ein weiteres wichtiges Merkmal von Subventionen besteht darin, dass die vergebende Stelle keinen Nutzen daraus zieht. Eine Subvention läuft also immer ohne Gegenleistung ab. Gewährte Darlehen müssen zwar oft, aber nicht immer zurückbezahlt werden.

Wie Subventionen verwendet werden

Die oben stehende Definition lässt bereits vermuten, wie Subventionen in der Wirtschaft eingesetzt werden:

  • Anhand von Subventionen können Unternehmen gerettet werden. So werden Subventionen in Form von Steuersenkungen vergeben, um einen größeren Betrieb vor dem Konkurs zu retten. Ferner werden oft Subventionen gewährt, um Massenentlassungen zu verhindern.
  • Ebenso werden mit Subventionen neue, innovative Unternehmen wirtschaftlich gefördert. Hiermit soll natürlich die eigene bundesweite Wirtschaft verbessert und ausgebaut werden.
  • Subventionen eignen sich auch dafür, um umweltschonende Energiequellen zu fördern. Aus diesem Grund werden Solaranlagen als auch Windräder subventioniert.
  • Die KfW-Bank (Kreditinstitut für Wiederaufbau) fördert mit zinsgünstigen - teilweise sogar zinslosen Darlehen - nicht nur Unternehmen, sondern auch Privatpersonen. Auf diese Weise kann zum Beispiel der Problematik "Zu wenig Wohnraum in Deutschland" entgegengewirkt werden.
  • Öffentlich bekannt geworden sind die Subventionen auch durch die Vergabe in der Landwirtschaft. Anhand solcher Subventionen soll die Landwirtschaft aufrechterhalten werden.
Teilen: