0

Subjektsätze - 5 Beispiele

Subjektsätze fungieren im Hauptsatz als Subjekt. Sie selbst sind Nebensätze. Benannt werden sie nach dem Satzglied, das sie vertreten, nicht nach dem Wort, mit dem sie eingeleitet werden. Beispiele für Subjektsätze finden sich im Alltag zahlreich.
Bild 1/5
Subjektsätze mit "dass"

Subjektsätze mit "dass"

Subjektsätze werden mit den unterschiedlichsten Wörtern eingeleitet. Zahlreiche Beispiele finden sich unter den sogenannten dass-Sätzen, Nebensätzen, die mit "dass" eingeleitet werden. Ein Beispiel ist: "Dass du da bist, freut mich sehr."

Bild 2/5
Infinitivkonstruktionen als Beispiele

Infinitivkonstruktionen als Beispiele

"Mich zu verlieben, ist noch neu für mich." Dieser Satz ist ein Beispiel für Infinitivkonstruktionen als Subjektsätze. In diesem Fall handelt es sich um eine Infinitivkonstruktion als Nebensatz, der das Subjekt im folgenden Hauptsatz ersetzt.

Bild 3/5
Ob-Sätze als Subjekt

Ob-Sätze als Subjekt

Viele Subjektsätze werden mit "ob" eingeleitet. Beispiele sind die Sätze: "Ob es so weiterregnen wird, ist selbst für Wetterfrösche ungewiss." oder "Ob ich den Zettel wiederfinde, ist fraglich." Ein guter Test für einen Subjektsatz bietet der Ersatz des Nebensatzes durch "es".

Bild 4/5
Fragen als Subjektsätze

Fragen als Subjektsätze

Beispiele für Subjektsätze finden sich im Bereich der Fragesätze beziehungsweise der mit Fragewörtern eingeleiteten Nebensätze. Die Fragewörter werden auch als w-Wörter bezeichnet, wie in dem folgenden Beispiel: "Wie lange die gute Stimmung noch anhält, ist nicht sicher."

Bild 5/5
Nebensätze ohne Einleitung

Nebensätze ohne Einleitung

Neben den mit "dass", "ob" oder Fragewörtern eingeleiteten Nebensätzen vertreten Sätze das Subjekt des übergeordneten Hauptsatzes, die nicht eingeleitet werden, so auch im folgenden Satz: "Es ist besser, du verschwindest jetzt."