Alle ThemenSuche
powered by

Subjektives Empfinden - Erklärung

Jeder Mensch interpretiert die Dinge um sich herum ein wenig anders. Das wird auch als subjektives Empfinden bezeichnet. Was genau ist damit gemeint und woher kommen die Unterschiede in der Deutung?

Weiterlesen

Erinnerungen prägen das Verhalten.
Erinnerungen prägen das Verhalten.

Die Verarbeitung von Ereignissen besteht aus mehreren Schritten. Diese erklären auch das subjektive Empfinden.

Wie ein subjektives Verarbeiten von Ereignissen erfolgt

Das, was um Sie herum passiert und was Sie alltäglich erleben, beeinflusst die Art und Weise, wie Sie denken und handeln. Dabei finden mehrere Prozesse statt, die hintereinander ablaufen. Zunächst findet die Wahrnehmung statt. Sie sehen, hören, riechen, schmecken oder fühlen bestimmte Dinge mit den entsprechenden Sinnesorganen (Augen, Ohren, Nase, Mund, Haut). Die empfundenen Reize werden dann auf zweierlei Weise verarbeitet.

  • Manche Reize lösen direkt eine Reaktion aus. Wenn Sie etwa versehentlich auf eine heiße Herdplatte fassen, dann ziehen Sie Ihre Hand gewissermaßen automatisch, ohne Nachdenken, zurück, denn hier ist ein unmittelbarer Schmerzreiz vorhanden.
  • Bei vielen anderen Prozessen findet aber eine umfangreichere Verarbeitung statt. Das bedeutet, dass das Wahrgenommene mit Ihrem Wissen und Erinnerungen abgeglichen und entsprechend interpretiert wird. Dies macht auch ein subjektives Empfinden aus, denn jeder Mensch hat andere Erinnerungen und interpretiert daher seine Wahrnehmungen anders.

So löst beispielsweise bei jemandem, der bereits einmal von einem Hund gebissen wurde, das Bellen eines Hundes ganz andere Denkprozesse und ein anderes subjektives Empfinden aus als bei jemandem, der bisher nur gute Erfahrungen mit den Hunden gemacht hat.

Das Empfinden kann auch unbewusst erfolgen

Ein subjektives Empfinden kann unbewusst zustande kommen. Wenn Wahrnehmungen Erinnerungen und Wissen abrufen und mit damit abgeglichen bzw. in Relation zu vorhandenen Inhalten im Gedächtnis interpretiert werden, dann muss das nicht bewusst erfolgen.Die Prozesse laufen innerhalb weniger Millisekunden ab und so ist es Ihnen gar nicht bewusst, dass ein Geruch, eine Stimme oder etwas Gesehenes Sie an Dinge erinnern, die Sie schon einmal erlebt haben und dann auch entsprechende Emotionen sowie Verhaltensweisen auslösen (z.B. Angst und „Zusammenzucken“ bei Hundegebell). Erst wenn Sie nachher über Ihr subjektives Empfinden nachdenken, kann es passieren, dass Ihnen ganz bewusst einfällt, woran Sie erinnert wurden. Aber bis das passiert, haben Sie bereits auf das Wahrgenommene eine erste Reaktion gezeigt.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Mützen stricken - Anleitung
Elke M. Erichsen

Mützen stricken - Anleitung

Es ist immer noch, gerade auch bei jüngeren Leuten, groß in Mode, selbst gestrickte Mützen aller Art zu tragen. Stricken Sie also einfache Mützen, länger oder kürzer gehalten, …

Aurelio Stern - Bastelanleitung
Ornella Köstler

Aurelio Stern - Bastelanleitung

Der Aurelio Stern ist ein Element aus der Papierkunst, bei welcher aus einem quadratischen Stück Papier ein kleines Kunstwerk entsteht. Ob groß oder klein, bunt oder einfarbig, …

Wie falte ich ein Origami-Herz?
Inga Behr

Wie falte ich ein Origami-Herz?

Sie haben Schmetterlinge im Bauch? Kribbeln im nahezu schwerelos gewordenen Körper? Heftiges Herzklopfen, das bald droht, überzuquellen? Als Symbol Ihrer Gefühle könnten Sie …

Ähnliche Artikel

Jeder innere Monolog hat einen Aufbau.
Esther Kaufmann

Innerer Monolog - der Aufbau gelingt Ihnen so

Der Aufbau eines inneren Monologs muss die Besonderheiten dieser Textform berücksichtigen. Er spiegelt einen Bewusstseinsstrom einer Figur wider und ist entsprechend individuell.

Was haben Sie heute erlebt?
Sabine Sanftleben

Tagebuch selber machen - eine kreative Idee

Das Tagebuch: Ihr ganz persönliches Buch, in dem Sie alle Ihre Gedanken, Gefühle und Erfahrungen festhalten können. Machen Sie etwas Besonderes daraus - gestalten Sie Ihr …

So verarbeiten Sie Fließestrich richtig.
Jürgen Hemminger

Fließestrich verarbeiten - so geht's

Ein sauberer glatter Boden gehört zu jedem Haus und zu jeder Wohnung. Gerade wenn ältere Häuser gekauft werden, kommt es vor, dass der Boden sehr stark sanierungsbedürftig ist. …

Natürlich ist alles Scheiße - und wunderschön.
Dr. Kathrin Kiss-Elder

Alles Scheiße - so beenden Sie eine depressive Phase

Natürlich ist manchmal alles Scheiße. Depressive Phasen haben ihren Sinn, weil die Welt da draußen sowieso voller Hiobsbotschaften ist und man sich kaum dagegen vollständig …

Schamottemörtel ist einfach zu verarbeiten.
Mario Habermann

Schamottemörtel richtig verarbeiten

Schamottemörtel ist feuerfest und extrem hitzebeständig, deshalb wird er oft zum Ofenbau verwendet. Durch die praktisch unbegrenzte Haltbarkeit des Spezialmörtels und seine …

Dsa Höhlengleichnis geht auf Platon zurück.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Höhlengleichnis richtig interpretieren

Das Höhlengleichnis von Platon diente diesem griechischen Philosophen einst dazu, seine Ideenlehre und seine Vorstellung von einem idealen Staat zu verdeutlichen. Auch heute …

Ein Spiegel zeigt die objektive, doch wir sehen die subjektive Realität.
Enrico Brülke

Objektive und subjektive Realität - Unterschied

Die Begriffe subjektive und objektive Realität hat man sicher schon öfter gehört. Die objektive Realität beschreibt reine Fakten, während die subjektive Realität von den …

Schon gesehen?

Strickliesel - Anleitung
Karla Pauer

Strickliesel - Anleitung

Die Strickliesel ist ein uraltes Handarbeitswerkzeug. Bis heute hat sie vor allem bei Kindern nicht an Beliebtheit verloren. Die mit dem meist hölzernen Püppchen gefertigten …

Mehr Themen

Sanftes Aufsteigen schont den Pferderücken.
Claudia Ollmann

Pferdefreundlich aufsteigen - so gelingt es

Stellen Sie sich vor, Ihnen würde plötzlich ein Gewicht von 50 Kg unsanft auf den Rücken geschnallt. Dies würden Sie als unangenehm oder schmerzhaft empfinden. Gleiches gilt …

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Tanzschritte beim Discofox - einfach erklärt
Lea De Biasi

Tanzschritte beim Discofox - einfach erklärt

Dass der Discofox zu den beliebtesten Standarttänzen gehört, kommt nicht von ungefähr. Die dazu passende Musik kommt aus Pop und Disco-Pop und gefällt auch außerhalb von …