Alle Kategorien
Suche

Styroporplatten kleben - Anleitung

Eine leichte Wärme- oder akustische Dämmung kann man durch das Anbringen von Styroporplatten erreichen. Auch selbstgebaute Zwischenwände, etwa zwischen zwei Zimmern, kann man durch das zusätzliche Anbringen von Styroporplatten ganz einfach geräuschdichter machen. Die Befestigung der Styroporplatten ist dabei durch kleben relativ einfach möglich.

So befestigen Sie Styroporplatten richtig!
So befestigen Sie Styroporplatten richtig!

Was Sie benötigen:

  • Abmaße der zu beklebenden Flächen
  • zugeschnittene Styroporplatten
  • styroporgeeigneter Klebstoff und/oder Klebeband
  • Staubtuch/Putzlappen

Was Sie vor dem Anbringen der Styroporplatten beachten sollten

  • DIe Oberflächen der Styroporplatten sowie der Flächen, auf die Sie die Platten anbringen wollen, müssen sauber und staubfrei sein.
  • Zum Kleben der Styroporplatten benötigen Sie einen speziell für Styropor geeigneten Klebstoff, den Sie im Baumarkt bekommen. Sie können entweder eine Klebetube wählen oder eine Kartusche mit Klebepistole. Letzteres ist zu empfehlen, um sauber und unkompliziert arbeiten zu können.
  • Sie können auch für Styropor geeignetes beidseitiges Klebeband benutzen, empfehlenswerter ist jedoch Klebstoff.
  • Am besten ist es, wenn Sie beides miteinander kombinieren und die Styroporplatten mit Klebstoff und Klebeband festkleben.
  • Achten Sie darauf, dass der Klebstoff nicht nur für Styropor, sondern auch für die Oberfläche, auf der Sie die Styroporplatten anbringen möchten, geeignet ist. Nur so haften die Styroporplatten richtig!

So kleben Sie richtig

  • Tragen Sie den Kleber auf beide Oberflächen auf, sowohl auf die Styroporplatten, als auch auf die zu beklebende Oberfläche.
  • Positionieren Sie die Styroporplatte zügig an die richtige Stelle der Oberfläche. Der Klebstoff beginnt sehr schnell zu kleben, so dass ein langes Hin- und Herschieben der Styroporplatten nicht möglich ist.
  • Haben Sie die Styroporplatte richtig positioniert, drücken Sie sie 10 Sekunden lang an die Oberfläche.
  • Kleben oder befestigen Sie für einen Tag kein zusätzliches Gewicht an die Styroporplatten, denn die volle Klebewirkung haben die Platten erst nach einem Tag.
  • Für eine optimale Dämmung achten Sie darauf, so zu kleben, dass keine Lücken zwischen den Styroporplatten entstehen. Nur so wird es akustisch dicht und optimal wärmedämmend.
    Teilen: