Alle Kategorien
Suche

Stundenzettel in Excel erstellen - so geht's

Stundenzettel in Excel erstellen - so geht's2:06
Video von Benjamin Elting2:06

Excel ist ein hilfreiches Werkzeug, mit dem sich auch leicht ein Stundenzettel erstellen lässt. Hier ist eine Anleitung, wie Sie dabei vorgehen.

Einen Stundenzettel in Excel erstellen

Ein Stundenzettel kann für viele verschiedene Aufgaben gut sein. Excel eignet sich für die Gestaltung von Stundenzetteln genauso wie für andere Formen der Darstellung von Inhalten, die in tabellarischer Form gezeigt werden sollen. Führen Sie folgende Schritte durch, um einen Stundenzettel in Excel zu erstellen:

  1. Überlegen Sie zuerst, was Sie im Stundenzettel dargestellt haben wollen. Ein Stundenzettel kann von einer einfachen Auflistung von Stunden bis zu einer komplexen Monatsabrechnung reichen. 
  2. Gliedern Sie das Tabellenblatt so ein, wie Sie es brauchen. Dazu markieren Sie mit gedrückter Maustaste die Zellen, die zu einer Einheit gehören. Gehen Sie von vier Spalten aus, könnte die linke Spalte beispielsweise das Datum sein. Die mittleren beiden Spalten bestehen aus "Ankunft" und "Abreise" oder "Beginn" und "Ende". Die rechte Spalte enthält die Gesamtanzahl der Zeit, die zwischen Ankunft und Abreise liegt. 
  3. Schreiben Sie in die oberste Zeile die Beschriftung - "Datum", "Beginn", "Ende", "Summe" etc. 
  4. Setzen Sie in der Zeile darunter die jeweiligen Inhalte der einzelnen Tage ein - beginnen Sie beispielsweise mit dem 1.10. und führen Sie die Zeilen bis zum 31.10. fort. Sie haben daher 32 Zeilen, die oberste enthält dabei die Beschriftung, die anderen nur das Datum mit leeren Feldern "Beginn", "Ende" und "Summe". 
  5. Formatieren Sie nun die Zeitfelder. Markieren Sie dafür alle Zellen, die Sie "Beginn" und "Ende" oder "Ankunft" und "Abreise" genannt haben. Drücken Sie dann die rechte Maustaste und wählen Sie "Zellen formatieren". Wählen Sie dann ein Uhrzeitformat aus. 
  6. Markieren Sie nun die oberste Summenzelle. Drücken Sie die "="-Taste, und wählen Sie dann mit der Maus die Ende/Abreise-Zelle; dann drücken Sie das "-" (Minus)-Zeichen und wählen mit der Maus die Beginn/Ankunft-Zelle. Drücken Sie nun die Enter-Taste. Excel sollte nun automatisch die Differenz der beiden Werte ermitteln - die Zeit, die Sie tätig waren.
  7. Kopieren Sie nun die Summenzelle auf alle anderen restlichen der 30 Zellen, z.B. durch Anklicken der Zelle und Ziehen des schwarzen Punktes unten rechts. Unten können Sie sich auch noch die Gesamtsumme berechnen lassen, indem Sie einfach auf das Summen-Symbol klicken. 
  8. Die erstellte Tabelle können Sie bequem für andere Monate kopieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos