Alle Kategorien
Suche

Stundensätze als Handwerker - Wissenswertes zum Berufsfeld und Verdienst

Wenn heute etwas im Haus oder in der Wohnung repariert oder installiert werden soll, kommt natürlich auch das Thema auf, wie denn die Stundensätze bei einem Handwerker aussehen. Hiernach geht dann die Entscheidung, ob die Arbeit in Eigenregie durchgeführt werden soll.

Der Stundenlohn für Handwerker ist unterschiedlich.
Der Stundenlohn für Handwerker ist unterschiedlich.

Allerdings gibt es auch Arbeiten, die nur von einem Fachmann durchgeführt werden sollten. Hierzu gehören zum Beispiel die Arbeiten durch einen Installateur. Am nachfolgenden Beispiel soll Ihnen aufgezeigt werden, wie sich das Berufsbild und die Stundensätze eines Handwerkers in diesem Arbeitsfeld darstellt.

Stundensätze für Handwerker - das Berufsbild des Installateurs

Wenn es darum geht die Stundensätze für Handwerker aufzuzeigen, soll dies am Beispiel des Installateurs aufgezeigt werden.

  • Ein Installateur ist in aller Regel bei einem Fachbetrieb für Gas-, Wasser- und Elektroinstallationen, sowie der Heizungs- und Klimatechnik angestellt.
  • Er ist verantwortlich für die fachgerechte Montage oder Überprüfung von Gas- und Wasserinstallationen.
  • Auch bei der Montage von Heizungs- und Klimaanlagen übernimmt er wesentliche Installationsarbeiten.
  • Er ist auch verantwortlich dafür, dass das richtige benötigte Material beigebracht wird.
  • Wenn er den Meistertitel trägt, ist er auch noch für die betriebliche Ausbildung von Lehrlingen verantwortlich.

Die Stundensätze und der Verdienst sind unterschiedlich

Wenn es um die Stundensätze von Handwerkern und den Verdienst geht, ist es natürlich von Bedeutung, ob ein Installateur auf selbstständiger Basis arbeitet oder angestellt ist.

  • Bei einem selbstständigen Installateur liegen die Stundensätze in aller Regel zwischen 50 - 60 €.
  • Sehr große Unterschiede gibt es bei einem angestellten Installateur, wie das Beispiel aus Hamburg und aus Sachsen-Anhalt zeigt. Während ein Installateur in Sachsen-Anhalt einen maximalen Bruttolohn von 1.300 € erhält, bekommt er in Hamburg einen solchen in Höhe von 2.400 €.
Teilen: