Alle Kategorien
Suche

Stromstecker in Namibia - Wissenswertes für die Reisevorbereitungen

Zu wissen, welchen Stromstecker beziehungsweise Adapter man in England braucht, ist keine Kunst. Schwieriger wird es da bei afrikanischen Staaten wie Namibia. Wichtig ist dieses Wissen aber durchaus, etwa dann, wenn Sie die Akkus Ihrer Kamera vor der Fotosafari noch einmal aufladen wollen.

Namibia ist ein beliebtes Fernreiseziel.
Namibia ist ein beliebtes Fernreiseziel.

Was Sie benötigen:

  • einen Adapter

Das müssen Sie bei der Stromsteckerwahl beachten

  • Wenn Sie nach Namibia reisen, werden Sie um einen Adapter für Ihren Stromstecker nicht herumkommen. In dem afrikanischen Land werden Stromstecker der Typen C, D und M verwendet. Der C-Typus findet zwar auch in Deutschland Verwendung, D und M jedoch nicht, diese entsprechen den ehemaligen Steckern des Vereinigten Königreichs.
  • Der Adapter, den Sie für Namibia benötigen, ist der Gleiche wie für viele andere südafrikanische Staaten auch - etwa für Südafrika. Bei den Steckern stechen Schutzleiter, Neutralleiter und Außenleiter als insgesamt drei runde Stifte hervor. Im kompetenten Fachhandel wird man Ihnen auf Nachfrage den passenden Adapter verkaufen können.
  • Die Netzspannung beträgt in Namibia lediglich 220 Volt gegenüber den 230 Volt in Deutschland. Ein Problem ist das eigentlich nicht. Ihre Geräte werden nur etwas weniger Leistung bringen als gewohnt.

In Namibia ist Strom keine Selbstverständlichkeit

  • Als Europäer sind Sie natürlich gewohnt, überall Steckdosen vorzufinden, egal, wo Sie hingehen. Dies wird in Namibia nicht der Fall sein. Ein Stromnetz gibt es vor allem in den Städten, während Sie auf dem Land auf Generatoren angewiesen sein werden. Bei diesen kann es aber durchaus vorkommen, dass sie mal streiken oder nur einige Stunden pro Tag betrieben werden. Laden Sie also alle Ihre Geräte so gut wie möglich vor dem Reiseantritt auf.
  • Wenn Sie etwas Geld investieren wollen, können Sie sich auch von äußerer Energiezufuhr unabhängig machen. Es gibt für die Reise inzwischen sehr brauchbare Solarladegeräte, die ein so kleines Packmaß haben und so leicht sind, dass sie selbst für Rucksackreisende infrage kommen. Alles, was Sie dann noch brauchen, ist Sonne. Aber das sollte in Namibia nicht das Problem sein.
Teilen: