Alle Kategorien
Suche

Stromadapter für Frankreich - Wissenswertes

Wenn Sie häufig im Ausland unterwegs sind, werden Sie festgestellt haben, dass es in den meisten Ländern andere Steckdosen gibt als bei uns - so auch in Frankreich. Ob Sie jedoch bei einem Parisurlaub einen speziellen Stromadapter benötigen, erfahren Sie hier.

Französische Steckdosen sind anders aufgebaut als Deutsche.
Französische Steckdosen sind anders aufgebaut als Deutsche.

Meistens brauchen Sie keinen Stromadapter

  • Das "Problem" mit den französischen Steckdosen ist das Folgende: Während die Steckdosen in Deutschland Schutzleiter in Form von zwei eingebogenen Häkchen an den Seiten der Steckdosen aufweisen, weist eine französische Steckdose stattdessen einen zusätzlichen Stift auf.
  • Einen Stromadapter brauchen Sie in der Regel dennoch nicht. Der Grund dafür ist, dass auch in Deutschland verkaufte Schutzkontaktstecker in den allermeisten Fällen eine zusätzliche Öffnung aufweisen, die Sie im Alltag nicht benötigen, die es Ihnen aber erlaubt, französische Steckdosen zu benutzen.
  • Auch mit den flachen, sogenannten Eurosteckern werden Sie keine Schwierigkeiten bekommen. Diese verfügen zwar über keine zusätzliche Öffnung, doch ist dies auch nicht notwendig. Dieser Steckertypus ist so konstruiert, dass er unterhalb des Schutzleiters eingesteckt werden kann, von diesem also nicht behindert wird.
  • Einen Stromadapter brauchen Sie in Frankreich also höchstens dann, wenn Sie ein elektronisches Gerät haben, das über einen antiquierten Stecker verfügt, der nicht darauf ausgelegt ist, den französischen Schutzleiter aufzunehmen. Prüfen Sie also vor Ihrer Reise, ob dem so ist.

So verhält es sich mit der Netzspannung in Frankreich

  • Was die Netzspannung angeht, müssen Sie sich in Frankreich auch keine Gedanken machen. Diese beträgt, wie in Deutschland auch, 230V. Sie können also alle Geräte mit genau den Gleichen Verbrauchs- und Leistungswerten betreiben, wie zu Hause.
  • Dadurch, dass die Netzspannung die selbe wie in Deutschland ist und Sie eigentlich alle heimischen Stecker problemlos an französische Steckdosen anschließen können, müssen Sie sich vor Ihrem Frankreichurlaub um das Thema Stromadapter keine Gedanken machen. Verwenden Sie einfach alle Geräte wie gewohnt.
Teilen: