Alle Kategorien
Suche

Strickmuster für Stulpen - Anleitung für Kinderstulpen

Strickmuster für Stulpen - Anleitung für Kinderstulpen2:40
Video von Lars Schmidt2:40

Zur winterlichen Kleidung sind die häufigsten Accessoires Mütze, Schal und Handschuhe, aber es gibt für die Beine und die Arme auch Stulpen, die als wärmender Schutz für Tänzer bekannt wurden und dann ihren Weg in die Kleiderschränke aller Modebewussten fanden. Ihr Kind wird gestrickte Stulpen aus bunter Sockenwolle im nächsten Winter lieben.

Was Sie benötigen:

  • Sockenwolle
  • Nadelspiel
  • Rundstricknadeln
Bild 0

Strickmuster – so geht's für die Beine

  1. Für die Beinstulpen kann man ein Nadelspiel oder zwei kurze Rundstricknadeln verwenden. Verwenden Sie Sockenwolle, die ein mehrfarbiges Farbenspiel hat. Messen Sie das Bein rund um die Wade und errechnen Sie die Maschen.
  2. Nehmen Sie die Maschen auf. Bei einem Nadelspiel teilen Sie die Maschenzahl durch 4 und nehmen diese Maschenzahl auf jeder Nadel auf. Dann stricken Sie den Stulpen rund in einem Teil. Bei zwei Rundstricknadeln teilen Sie die erforderlichen Maschen einfach durch 2 und verteilen sie auf die Nadeln. Auch hier wird laut Strickmuster Stulpen in einem Teil in der Runde gestrickt.
  3. Sie stricken zuerst einen Rand mit einem Randmuster (zum Beispiel 2 Maschen rechts, 2 Maschen links) etwa 8 Reihen, und dann stricken Sie bei mehrfarbiger Wolle einfach in glatt rechts die Runden, bis die Stulpen die gewünschte Länge erreichen, um sie mit erneut 8 Reihen Randmuster und dem Abketten zu beenden.
  4. Den zweiten Stulpen stricken Sie, wie im Strickmuster Stulpen beschrieben, genau gleich.
Bild 2

Stulpen stricken – so geht's für die Arme

  1. Für die Armstulpen verwenden Sie auch ein Nadelspiel oder 2 kurze Rundstricknadeln.
  2. Bei den Armstulpen müssen Sie den Armumfang am Unterarm messen. Dann nehmen Sie die errechneten Maschen auf und stricken sie als ein Teil in der Runde.
  3. Wie beim Strickmuster für die Beinstulpen beginnt man auch hier mit mehreren Reihen Randmaschen (zum Beispiel 2 Maschen rechts, 2 Maschen links).
  4. Jetzt haben Sie mehrere Möglichkeiten: Entweder Sie stricken das Randmuster bis zur Hand oder Sie stricken bei bunter Wolle glatt rechts bis zur Hand.
  5. Bei einfarbiger Wolle haben Sie auch die Möglichkeit, die Armstulpen durch das Stricken unterschiedlichster Muster zu verschönern. Gerne werden Armstulpen auch mit einem Lochmuster gestrickt.
  6. Haben Sie die richtige Armlänge erreicht, so müssen Sie das Strickteil aufteilen in den Teil für die Finger und in den Teil für den Daumen. Nach der Aufteilung werden beide Teile nach dem Stricken zweier Reihen getrennt abgekettet, da bei den Armstulpen nicht wie bei Handschuhen die einzelnen Finger und der Daumen frei bleiben.
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos