Alle Kategorien
Suche

Strickanleitungen für Jacken - Weihnachtsgeschenke fürs Baby

Selbst gemachte Weihnachtsgeschenke sind sehr persönlich und kommen von Herzen. Frisch gebackene Eltern freuen sich über Gestricktes für das Baby. Für Jacken gibt es zum Glück Strickanleitungen.

Schöne Jacken selber stricken
Schöne Jacken selber stricken

Was Sie benötigen:

  • Wolle in beliebiger Farbe
  • Rundstricknadel (Nadelstärke abhängig von der Qualität der Wolle)
  • Etwas Zeit

Suchen Sie noch ein passendes Weihnachtsgeschenk für das Baby Ihrer Freundin oder Schwiegertochter? Wenn Sie gern stricken, fertigen Sie doch eine warme Strickjacke für den neuen Erdenbürger an. Unter der Auswahl der Strickanleitungen für Jacken finden Sie sicher ein passendes Modell. Sind Sie Anfänger, suchen Sie sich lieber ein einfach anzufertigendes Modell, das ohne komplizierte Muster auskommt.

Strickanleitungen für Jacken - welche ist die Richtige?

  • Lesen Sie sich die Strickanleitungen der Modelle, die Ihnen gefallen, genau durch. Scheint Ihnen eine Anleitung schon beim Lesen zu kompliziert, wählen Sie lieber eine andere, damit Sie zügig arbeiten können und Sie nicht so schnell den Spaß verlieren. Die hier vorgestellte Jacke eignet sich besonders für Strickanfänger und ist für Größe 68 berechnet.
  • Stricken Sie, bevor Sie beginnen, unbedingt eine Maschenprobe. Schlagen Sie mit Nadelstärke 3 28 Maschen an und stricken Sie glatt rechts 38 Reihen. Diese Maschenprobe sollte 10 x 10 Zentimeter ergeben. Falls es nicht passt, wählen Sie eine kleinere oder größere Nadelstärke.

Jacken stricken - kein Problem für Anfänger

Hier gilt: Bundmuster: kraus rechts; Grundmuster: glatt rechts

  1. Beginnen Sie mit dem Rückenteil. Dafür schlagen Sie 78 Maschen an und stricken das Bündchen 2 Zentimeter kraus rechts, also nur rechte Maschen in den Hin- und Rückreihen. Danach stricken Sie das Rückenteil weiter glatt rechts. Nach 30 Zentimeter Höhe ketten Sie die mittleren 22 Maschen ab und arbeiten die Halsausschnittseiten getrennt weiter. In der nächsten Hinreihe nehmen Sie für den Halsausschnitt 3 Maschen ab, die folgenden 3 Reihen stricken Sie wie gewohnt, in der folgenden Hinrunde nehmen Sie nochmals je 2 Maschen auf der Halsausschnittseite ab. Nach einer weiteren linken Reihe ketten Sie alle Maschen locker ab.
  2. Für die Vorderteile nehmen Sie jeweils 36 Maschen auf, stricken das Bündchen - wie beim Rückenteil - 2 Zentimeter kraus rechts und arbeiten dann glatt rechts weiter. In 25 Zentimeter Höhe arbeiten Sie bei dem linken Vorderteil den Halsausschnitt ein. Dafür nehmen Sie in der ersten Hinreihe 4 Maschen ab (also immer zwei Maschen zusammen stricken), in der nächsten Hinreihe nehmen Sie 3 Maschen und dann noch jeweils 2 x 2 Maschen und 2 x eine Masche ab. In 31 Zentimeter Höhe die Arbeit abketten und das rechte Vorderteil gegengleich arbeiten.
  3. Für die Ärmel nehmen Sie je 40 Maschen auf, stricken 2 Zentimeter kraus rechts und stricken glatt rechts weiter. Dabei nehmen Sie zuerst in jeder dritten Reihe eine Masche zu (7x), dann in jeder 2. Reihe eine Masche (15 x). In 16 Zentimeter Höhe werden die Ärmel abgekettet.
  4. Für die Halsblende nehmen Sie 84 Maschen auf und stricken diese 2 Zentimeter kraus rechts und ketten dann ab. Die Verschlussblenden werden jeweils aus 78 Maschen kraus rechts gestrickt - wie die Halsblende ebenfalls 2 Zentimeter.
  5. Zum Schluss nähen Sie alle Teile zusammen und verschönern die Jacke nach Lust und Laune mit Applikationen oder Stickereien.

Strickanleitungen für Jacken sind normalerweise für mehrere Größen berechnet, sodass Sie vom Neugeborenen bis zum Kleinkind immer das passgenaue Modell stricken können. Mit jedem gestrickten Modell bekommen Sie mehr Sicherheit, sodass Sie sich bestimmt schon bald an kompliziertere Strickstücke heranwagen.

Teilen: