Alle Kategorien
Suche

Streichen auf Putz - so geht's

Um beim Streichen auf Putz ein schönes, zufriedenstellendes Farbbild zu erzielen, ist ein sauberer Untergrund und qualitativ hochwertiges Handwerkszeug wichtig.

Putz kann durch Streichen verschönert werden.
Putz kann durch Streichen verschönert werden.

Was Sie benötigen:

  • Farbe
  • Lammfellrolle
  • Klebeband
  • Folie
  • Staubsauger

Fußboden und Möbel vor dem Streichen sauber abdecken

  • Vor dem Streichen ist es sinnvoll, den Raum auszuräumen. Wenn dies nicht möglich ist, sollten Sie die im Raum verbleibenden Möbel mit einer Folie komplett abdecken und verkleben. Wenn der Fußboden nicht erneuert werden soll, muss auch dieser mit Folie, alten Decken, Karton etc. vor Farbspritzern geschützt werden.
  • Fenster- und Türrahmen müssen mit Klebeband sauber abgeklebt werden. Sich diese Arbeit zu sparen, macht wenig Sinn, denn "vorsichtiges" Streichen in diesen Bereichen dauert viel länger und es gelingt zudem auch nicht immer. Aufwendige Putzarbeiten und das Verschmieren der Farbe wären die Folge.

Putz sollte gründlich abgesaugt werden

  • Wenn sich in der Struktur des Putzes Staub festgesetzt hat, sollten Sie diesen mit einem Staubsauger möglichst gründlich entfernen. So vermeiden Sie, dass nach dem Streichen auf Putz in der frischen Farbe Grauschleier zu sehen sind.
  • Zum Streichen auf Putz sollten Sie eine sehr hochwertige Farbe wählen. Diese rühren Sie vor dem Streichen einmal sehr gut auf. So verbinden sich Farbpigmente und abgesetzte Flüssigkeiten wieder miteinander.
  • Zum Streichen auf Putz sollten Sie eine hochwertige Farbrolle aus Lammfell benutzen. Die Anschaffung lohnt sich, da eine solche Rolle ausreichend Farbe aufnimmt und die langen, weichen Fasern in die Struktur des Putzes eindringen.
  • Putz muss einmal von oben nach unten und einmal von rechts nach links gestrichen werden. Dies sollten Sie möglichst in einem Arbeitsgang erledigen, indem Sie immer kleine Flächen komplett über Kreuz streichen. Auf diese Weise erhalten Sie ein gleichmäßiges, sauberes Farbbild.

Nach dem Streichen sollten Sie Ihre Lammfellrolle so lange auswaschen, bis das laufende Wasser klar ist. Lassen Sie die Rolle gut trocknen. Auf diese Art gepflegt können Sie die Rolle über viele Jahre verwenden.

Teilen: