Alle Kategorien
Suche

Strecker und Füger in der Beziehung

Strecker und Füger in der Beziehung0:44
Video von Jule Jansson 0:44

Die Begriffe "Strecker" und "Füger" sind der amerikanischen TV-Serie "How I Met Your Mother" entnommen. Doch was ist ein "Strecker" und woran erkennt man diesen? Was sind die Charaktermerkmale von einem "Füger" und mit welchen Konflikten müssen Sie rechnen, wenn "Strecker" und "Füger" eine Beziehung eingehen?

Strecker und Füger - eine Definition

  • In der erwähnten TV-Serie ist Marshall ein klassischer "Strecker". Marshall ist ein Anwalt, der sich ständig über seinen Aktionslevel streckt, indem er zum Beispiel Dinge tut, die ihn eigentlich überhaupt nichts angehen, und eben diese Eigenschaft charakterisiert einen "Strecker". 
  • Das Gegenteil von einem "Strecker" ist ein "Füger". In der Serie wird dieser von Lily verkörpert. Einen "Füger" kann man folgendermaßen definieren: Ein "Füger" ist jemand, der sich auf einen "Strecker" einlässt, indem er sich einfügt.
  • Marshall hat also Glück gehabt, dass sich Lily in alles einfügt. Solange die Partnerin dies bereitwillig tut, ist das für diese Beziehung auch kein Problem. Allerdings ist es auch in der Partnerschaft oft so, dass sich Gegensätze anziehen. 
  • Aber eben hier liegt der Reiz für die Produzenten einer TV-Serie. Auch im Alltag kann das Zusammenleben von beiden gelingen, wenn Sie sich an gewisse Regeln halten.    

Strecker und Füger in einer Beziehung

  • Natürlich ist die Versuchung groß, die Beziehung wegen der ständigen Konflikte abzubrechen. Dies gilt sowohl für den "Strecker" als auch für den "Füger". Aber eben in diesen Konflikten liegt auch Wachstumspotenzial für beide Seiten.  
  • Leider haben Menschen oft die Vorstellung davon, dass in einer Beziehung alles harmonisch ablaufen muss. Meist sieht die Realität aber anders aus. 
  • Machen Sie sich bewusst, dass Streit an und für sich nichts Schlimmes ist, wenn Sie sich an gewisse Regeln halten. Entwickeln Sie also mit Ihrem "Strecker" oder "Füger" Streitregeln, die Sie innerhalb eines Konfliktes einhalten. 
  • Streit außerhalb bestimmter Regeln kann sehr kräfteraubend sein. Innerhalb kann er Spaß machen und Ihre Beziehung bereichern. 
  • Oft müssen nicht alle Themen ausdiskutiert werden. Wenn Sie merken, dass ein bestimmtes Thema immer wieder zum Streit wird, können Sie auch mit Ihrem Partner übereinkommen, dass Sie an diesem Punkt nicht übereinkommen werden. Die Amerikaner benötigen dafür die Redewendung "let us agree to dissagree".
  • Natürlich ist dies nicht die optimale Lösung, aber es ist besser, als immer wieder die gleichen Themen zu wälzen.

Streitregeln sind also eine Möglichkeit, dass die Beziehung zwischen einem "Strecker" und "Füger" trotz Unterschiede gelingen kann. 

Verwandte Artikel