Alle Kategorien
Suche

Stracciatella-Eis zubereiten - so geht's

Möchten Sie leckeres Stracciatella-Eis zubereiten, so geht das entweder mit, oder aber auch ohne Eismaschine ganz einfach. Später können es sich dann insgesamt 4 Personen schmecken lassen.

Auch Schokosplitter gehören ins Stracciatella-Eis.
Auch Schokosplitter gehören ins Stracciatella-Eis.

Was Sie benötigen:

  • 70 g Zucker (fein)
  • 200 ml Vollmilch
  • Bittermandelaroma (nur wenige Tropfen)
  • 2 Messerspitzen Vanilleschotenmark
  • 1 Eigelb
  • 200 g Sahne
  • 50 g Zartbitterschokolade

Stracciatella - Rezeptvorbereitung

  1. Im ersten Schritt geben Sie die Milch in eine gefrierfeste Schüssel und rühren den Zucker unter. Rühren Sie so lange, bis dieser sich komplett in der Milch aufgelöst hat, wenn Sie Stracciatella-Eis herstellen möchten.
  2. Geben Sie nun auch ein paar wenige Tropfen Bittermandelaroma (ganz nach Belieben und Geschmack) in die Milch mit Zucker.
  3. Das Mark der Vanilleschoten darf natürlich auch nicht fehlen, wenn Sie Stracciatella-Eis selbst herstellen möchten. Rühren Sie aus diesem Grund auch diese Zutat gut unter.
  4. Fügen Sie nun auch das Eigelb und die Hälfte der Sahne (also 100 ml) hinzu und rühren Sie nochmals mehrfach um. Anschließend stellen Sie die Schüssel für etwa 1 Stunde ins Gefrierfach, sodass die Masse halb gefroren ist. Besitzen Sie eine Eismaschine, so reicht es, wenn Sie die Masse für das Stracciatella-Eis für 20 Minuten darin ein wenig gefrieren lassen.

Eis mit Schokosplittern - die Zubereitung

  1. Schlagen Sie nun die übrige Sahne (100 ml) mithilfe eines Mixers so lange, bis sie steif ist.
  2. Nehmen Sie nun die Schüssel, welche Sie ins Gefrierfach gestellt haben, oder aber von der Eismaschine bearbeiten lassen, wieder zur Hand und heben Sie die Sahne vorsichtig unter.
  3. Stellen Sie die Schüssel nun ein weiteres Mal für eine gute Stunde in den Gefrierschrank, oder aber nutzen Sie Ihre Eismaschine zur weiteren Zubereitung des Stracciatella-Eises nun nochmals 20 Minuten, damit die Konsistenz des Stracciatella-Eises fester wird.
  4. Hacken Sie nun die Schokolade mithilfe eines scharfen Messers fein und rühren Sie die Schokoladensplitter nun vorsichtig unter das Eis, sodass diese sich gleichmäßig verteilen.
  5. Stellen Sie nun das Stracciatella-Eis für etwa 4 Stunden ins Gefrierfach, damit es schön fest wird. Nutzen Sie dagegen die Eismaschine, so richten Sie sich nach Ihrem Gerät. Nach der Gefrierzeit können Sie das Stracciatella-Eis schließlich auf 4 Dessert-Schälchen verteilen.

Besonders gut schmeckt frisches Stracciatella-Eis mit Sahne und Amarenakirschen, welche Sie einfach über das Eis geben. Lassen Sie es sich anschließend gut schmecken.

Teilen: