Alle Kategorien
Suche

Stoffreste verwerten - so gelingt eine bunte Tasche

Stoffreste verwerten - so gelingt eine bunte Tasche3:57
Video von Galina Schlundt3:57

Aus Stoffresten können Sie schöne bunte Taschen anfertigen. Wenn Ihnen Patchwork zu mühsam ist, fertigen Sie doch einfach eine Häkeltasche an.

Was Sie benötigen:

  • Stoffreste
  • Futtertaft ca. 1 m auf 0,40 m
  • Vlieseline, beidseitig beschichtet
  • scharfe Schere
  • Häkelnadel Nr. 8 bis Nr. 10
Bild 0

Eine Häkeltasche aus Stoffresten

Wenn Sie viele bunte Stoffreste haben, die keine schönen kleinen Muster haben, können Sie diese für Patchwork kaum einsetzen. Aber Sie können sich eine Tasche daraus häkeln:

  1. Schneiden die die Stoffreste in ca.1 cm breite Streifen, die so lang sind, wie es geht. Schneiden Sie in Spiralen aus dem Stoff aus, so bekommen Sie längere Streifen. Wickeln Sie die Streifen auf.
  2. Schlagen Sie 3 Luftmaschen mit diesem "Garn" auf und schließen diese zu einem Ring. Nun häkeln Sie 4 feste Maschen in diesen Ring und von diesen Maschen ausgehend immer weitere Ringe um den Kern.
  3. Je nach Art der verwendeten Stoffreste müssen Sie in jeder Masche oder in jeder 2. bis 3. Masche eine Masche verdoppeln. Das müssen Sie ausprobieren, Ziel es eine kreisrunde Scheibe zu häkeln die einen Durchmesser von 30 cm hat. Häkeln Sie eine zweite Scheibe wie beschrieben.
  4. Fertigen Sie nun aus dem Stoffrestegarn einen Streifen, der 8 cm breit und ca. 2 m lang ist. Schneiden Sie aus der Vlieseline und dem Futterstoff je zwei Kreise aus, die so groß sind wie die gehäkelten Kreise und je einen Streifen, der zum gehäkelten Streifen passt. Bügeln Sie die Vlieseline auf den Häkelstoff und das Futter auf die Vlieseline.
  5. Schließen Sie den Streifen zu einem Ring und häkeln Sie ihn an eine der beiden Stoffkreise. Die Häkelnaht soll auf der Seite entstehen, wo der Häkelstoff ist. Beginnen Sie ca 30 cm vor der Naht, mit der Sie den Ring geschlossen haben, und enden 30 cm dahinter. Sie haben nun 2/3 des Kreises mit dem Band umgeben, wobei die Naht, mit der das Band geschlossen wurde, genau in der Mitte dieses Bereiches liegt.
  6. Häkeln Sie nun den anderen Kreis parallel zum 1. Kreis an das Band. Nun ist die Tasche fertig, Sie haben zwei Kreise, die oben zu einem 1/3 offen sind und einen Tragegurt um die Tasche an die Schulter zu hängen. Wenn Sie wollen, können sie die Tasche mit einem Knopf und einer Schlaufe schließen und den Riemen mit einem Knoten verkürzen.

Nun haben Sie aus Stoffresten eine fetzige Tasche im aktuellen Hippielook angefertigt.

Bild 2

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos