Alle Kategorien
Suche

Stoffe kaufen in München - Einkaufstipps

Kleidung und Taschen selber zu nähen, macht richtig viel Spaß und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. Sie müssen nur die passenden Stoffe dazu kaufen, in einer Stadt wie München überhaupt kein Problem, denn dort gibt es viel tolle Stoffläden.

Ein toller Stoff macht Spaß zu vernähen.
Ein toller Stoff macht Spaß zu vernähen.

Egal, was Sie nähen möchten, ohne den richtigen Stoff geht gar nichts. Deswegen ist es um so wichtiger, zu wissen, wo man tolle Stoffe in München kaufen kann.

Die besten Stoffläden in München

  • Wer in München auf der Suche nach tollen Stoffläden ist, wird auf alle Fälle fündig, denn es gibt einige größere und kleinere Läden, die ein breites Angebot an verschiedenen Stoffen führen und zudem auch weiter Bastelutensilien wie zum Beispiel Knöpfe, Garne oder Verzierungen anbieten. Dort können Sie alles kaufen, was Sie fürs Nähen brauchen.
  • Eines der größeren Stoffgeschäfte ist der Karstadt am Hauptbahnhof in München. Der Eingang liegt am Bahnhofsplatz 7, die Stoffabteilung befindet sich ganz oben unter dem Dach. Dort gibt es nahezu alle Stoffe, auch Spitzen und zusätzlich Garne und Kordeln. Im Winter und Sommer gibt es dort außerdem ab und zu Rabattaktionen auf bestimmte Stoffe, es ist also durchaus lohnenswert, öfters einfach mal vorbeizuschauen.
  • Ein bisschen kleiner, aber ebenso gut sortiert ist das Geschäft "Donaco Stoffdiscount" in der Hermann-Lingg-Straße, Ecke Schwanthalerstraße. Mit einem richtigen Discount hat das Geschäft aber kaum etwas zu tun, die Auswahl ist groß und sehr gut sortiert. Von Vorhangstoffen bis Filz ist dort alles zu haben, auch teilweise sehr außergewöhnliche Stoffe. Die Preise sind auch in Ordnung.
  • Etwas kleiner und ein Geheimtipp ist dagegen ist die "Stoffboutique" in der Tegernseer Landstraße, Ecke St. Bonifatius-Straße, ganz in der Nähe des Ostfriedhofs. Der Laden sieht auf den ersten Blick sehr klein aus, hat aber viel Auswahl, vor allem, wenn Sie etwas spezielles suchen. Fragen lohnt sich immer, meistens führt die Stoffboutique alles, was man braucht.

Darauf sollten Sie achten, wenn Sie Stoffe kaufen

  • Wenn Sie etwas nähen wollen, sollten Sie beim Stoffkauf unbedingt darauf achten, dass der Stoff für Ihr Vorhaben auch geeignet ist, damit die Umsetzung klappt. Es wäre doch schade, wenn Sie zwar einen tollen Stoff gefunden haben, dieser aber zum Beispiel überhaupt nicht als Vorhangsstoff tauglich ist.
  • Wichtig ist auch, dass Sie stets wissen, wie viel Stoff Sie benötigen. Grob abschätzen ist meistens keine allzu gute Idee, denn das geht meistens nach hinten los: Sie stellen zu Hause fest, dass der Stoff nicht reicht, und ärgern sich fürchterlich, wenn Sie dann noch mal in den Stoffladen fahren und feststellen, dass es den Stoff nicht mehr gibt oder Sie die letzten Meter gekauft haben.
  • Fragen Sie zudem immer, welche Eigenschaften der Stoff besitzt, das heißt, ob er zum Beispiel gewaschen werden kann, ob er bügelfest ist und so weiter. Das sollte in Ihre Auswahlkriterien unbedingt mit eingehen, damit Sie sich für den richtigen Stoff entscheiden. Es macht eben doch einen Unterschied, ob Sie eine Tischdecke oder ein Abendkleid nähen wollen. Und wenn Sie nicht ganz sicher sind, fragen Sie lieber einmal mehr als einmal zu wenig!
Teilen: