Alle Kategorien
Suche

Stoff für Himmelbett - Überblick

Ihr Traum ist ein eigenes Himmelbett im Schlafzimmer? Mit dem passenden Stoff können Sie Ihr Bett ganz einfach in eine gemütliche Kuschelhöhle verwandeln.

Im Himmelbett lässt sich der Schlaf richtig genießen
Im Himmelbett lässt sich der Schlaf richtig genießen

Bevor Sie den Schlaf in Ihrem neuen Himmelbett genießen können, müssen Sie einige wichtige Vorentscheidungen treffen.

Das richtige Material für Ihr Himmelbett

Die Vielfalt an Stoffen ist groß und so stehen Sie nun vor der Aufgabe, das geeignete Material für sich zu finden. 

  • Polyester hat den Vorteil, dass es kaum knittert und die Vorhänge somit immer einen idealen Fall und Faltenwurf haben. Der Nachteil an solchen Kunstfasern ist jedoch, dass Sie sich leider gerne elektrisch aufladen und dann nahezu an einem "kleben". Besonders bei langen Vorhängen direkt am Bett kann Ihnen dies nachts zum Verhängnis werden.
  • Baumwolle ist eine sehr angenehme Naturfaser, die sich für ein Himmelbett eigentlich perfekt eignet. Der einzige Nachteil ist jedoch, dass Sie wahrscheinlich nicht umhinkommen werden, Baumwollvorhänge nach dem Waschen zu bügeln, da diese sehr knitteranfällig sind. 
  • Interessant kann auch ein Vorhang aus Leinen sein, wobei Sie hier genauso wie bei Baumwolle das Problem haben, dass die Pflege des Materials recht aufwändig ist.

Da sowohl Baumwolle wie auch Leinen Naturfasern sind, nehmen Sie im Gegensatz zu Polyester sehr gut Feuchtigkeit auf. Nachts schwitzt man für gewöhnlich recht viel. Während Sie sich also bei Polyester vor allem in heißen Sommernächten quasi Ihre eigene kleine Sauna züchten - da bei zugezogenen Vorhängen die Feuchtigkeit kaum entweichen kann - nehmen die Naturfasern diese gut auf und sorgen für ein angenehmes Klima beim Schlafen. 

Die Qual der Wahl haben Sie bei der Farbe

Um den geeigneten Stoff zu finden, müssen Sie Ihr Schlafzimmer in der Gesamtansicht betrachten. Der Stoff muss farblich mit den Möbeln, dem Fußboden und der Wandfarbe harmonieren.

  • Bei der Farbwahl sollten Sie außerdem die verschiedenen Wirkungen, die einzelne Farben auf das menschliche Gemüt haben, nicht unterschätzen.
  • Für den Schlafbereich sind sanfte, beruhigende Farbtöne wie zum Beispiel Purpur, Cremeweiß oder Pfirsichfarben empfehlenswert. Vermeiden sollten Sie dagegen "laute" Farben wie etwa ein Knallrot oder ein kräftiges Grün. Da diese Farben sehr belebend und energiegeladen wirken, sind Sie als Stoff für den Schlafbereich weniger geeignet. 

Entscheiden Sie sich zwischen dünnem und dickem Stoff

Ob Sie einen dünnen oder dicken Stoff wählen, ist einerseits eine Frage des persönlichen Geschmacks. Fragen Sie sich aber auch, ob der Vorhang am Bett nur reine Dekoration sein soll oder ob Sie Ihr Himmelbett nachts auch wirklich zuziehen möchten, um ungestört und möglichst dunkel schlafen zu können.

  • Dünne und lichtdurchlässige Vorhänge bieten sich als Dekorationselemente perfekt an. Vielleicht gefallen Ihnen dabei auch Materialien mit feiner Spitze, einem interessanten Lochmuster oder Ähnlichem. 
  • Dicke Vorhänge sind interessant, wenn Sie das Himmelbett nutzen möchten, um sich nachts regelrecht vor der Außenwelt abzuschotten. Dicke Materialien - auch in hellen Farbtönen - können Ihren Bettbereich sehr gut abdunkeln und haben obendrein den Vorteil, dass Sie sehr viel Lärm schlucken.  
Teilen: