Alle Kategorien
Suche

Stoff färben - so geht's mit Kaffee oder Tee

Stoff färben -  so geht's mit Kaffee oder Tee1:40
Video von Samuel Klemke1:40

Um einen Stoff zu färben, benötigt man nicht unbedingt Chemie. Mit Naturprodukten wie Kaffee oder Tee erreichen Sie eine sanfte Farbintensität.

Was Sie benötigen:

  • Gefäß
  • Wasser
  • Tee oder Kaffee
  • weißen oder hellen Stoff
  • Rührlöffel
  • Handschuhe

Stoffe mit Kaffee oder Tee tönen

  • Naturprodukte wurden schon in frühester Zeit, als es noch keine chemischen Färbemittel gab, zum Färben verwendet. Die Ergebnisse zeigen eine leichte Tönung, die je nach Konzentration des Mittels und Länge der Einwirkungszeit von einem gebrochenen Weiß bis zu einem hellen Kaffeebraun reichen kann.
  • Damit die Fasern die sanfte Naturfarbe auch annehmen können, verwenden Sie weiße oder sehr helle und keine synthetischen Stoffe. Vor dem Färben müssen diese gewaschen und mit klarem Wasser gut ausgespült sein, damit keinerlei Schmutz, Waschmittel  oder Imprägnierung zurückbleibt.
  • Die Intensität des Tons hängt von der Menge von Kaffee oder Tee und der Länge der Zeit beim Färben ab. Bedenken Sie, dass der Stoff beim Austrocknen an Farbintensität verliert.

Anleitung zum Färben 

  1. Stellen Sie den Farbaufguss her. Für einen intensiven Ton sollten es vom schwarzen Tee schon 10 Beutel auf 1 Liter Wasser sein. Falls Sie offene Teeblätter verwenden, packen Sie diese in ein Netz oder Ähnliches. Bei Kaffee verwenden Sie zum Färben mindestens die doppelte Menge an Pulver, die Sie normalerweise zum Trinken nehmen. 
  2. Tragen Sie Gummihandschuhe, damit die Hände nicht betroffen werden. Legen Sie den gereinigten Stoff in einen großen Behälter, sodass er in der Flüssigkeit schwimmen kann.
  3. Gießen Sie den "heißen" Aufguss dazu. Rühren Sie den Stoff gründlich durch, damit das Färbemittel gleichmäßig an alle Fasern verteilt wird. Haben Sie einen großen Topf oder einen Einmachbehälter, färben Sie auf der Herdplatte. Eine immer gleichbleibend heiße Flüssigkeit unterstützt die Farbintensität. Lassen Sie den Stoff so lange im Tee oder Kaffee, bis der gewünschte Ton erreicht ist.
  4. Möchten Sie die Intensität prüfen, trocknen Sie eine kleine Fläche des Stoffes mit dem Haarföhn oder Bügeleisen. Wer über das mögliche Ergebnis ganz sicher sein will, sollte eine vorherige Probe durchführen.

Verwandte Artikel