Alle Kategorien
Suche

Stockflecken im Strandkorb entfernen - Tipps und Hausmittel zur Schimmelentfernung

Sie kennen das? Der Sommer kommt wieder und Sie räumen Ihren bequemen Strandkorb wieder aus dem Keller. Doch was müssen Sie sehen? Stockflecken - doch Sie müssen nicht verzweifeln, es gibt Mittel, mit denen Sie gegen Schimmel vorgehen können.

Achten Sie auf die richtige Aufbewahrung Ihres Strandkorbs.
Achten Sie auf die richtige Aufbewahrung Ihres Strandkorbs. © Didi01 / Pixelio

Was Stockflecken im Strandkorb für Sie bedeuten können

  • Stockflecken sind kaum zu übersehen, wenn sie sich in Ihrem Strandkorb eingenistet haben. Sie erkennen sie an Flecken oder ganzen Flächen mit Flecken in verschiedensten Schwarztönen.
  • Diese Flecken sind nichts anderes als Schimmel, der sich vor allem in den Stoffen Ihres Korbes eingenistet hat. Sie werden dann auch schnell bemerken, dass diese Bereiche von einem mehr oder weniger starken Modergeruch umgeben sind. 
  • Schimmel kann Allergien und schwere Krankheiten auslösen, sodass Sie sich zeitnah um die Entfernung der Schimmelsporen kümmern sollten.
  • Schuld an den Stockflecken ist vor allem Feuchtigkeit. Achten Sie beim Lagerort also unbedingt darauf, dass Ihr Korb nicht feucht steht. Ist er dann noch von einer Plastikabdeckung scheinbar geschützt, kann sich dort zusätzlich Bodenfeuchtigkeit sammeln. Desto trockener Ihr Strandkorb gelagert wird, desto geringer ist auch die Gefahr, dass sich diese Schimmelflecken bilden können.
  • Überprüfen Sie daher regelmäßig, ob sich bereits schwarze Flecken zeigen, damit es gar nicht erst zu einer größeren Ausbreitung kommen kann. 

So können Sie die Flecken wirksam bekämpfen

Generell gilt: Desto weniger der Schimmel sich bereits ausgebreitet hat, desto mehr können Sie mit Ihren Gegenmaßnahmen erreichen. Bei großflächigem Befall sollten Sie über den Austausch der Stoffe nachdenken.

  • In aller Regel können Sie die Stoffbezüge abnehmen. In dem Fall sollten Sie das unbedingt tun. Zum einen erleichtert Ihnen das die Reinigung, zum anderen können Sie auch die darunter liegenden Polster begutachten und ggf. mit behandeln.
  • Behandeln Sie die entsprechenden Stellen mit Essig. Bezüge können Sie in eine Schüssel mit Essiglösung einlegen. Bei Polstern oder nicht abnehmbaren Teilen können Sie den Essig unverdünnt anwenden. Lassen Sie die Bereiche in der Sonne gründlich trocknen.
  • Wenn das nicht ausreicht, hilft der Weg in die Drogerie oder den Baumarkt. Es gibt spezielle Reiniger gegen Stockflecken. An weißen Untergründen kann auch Bleiche helfen. Egal was Sie gegen den Schimmel getan haben: Beobachten Sie die betroffenen Stellen regelmäßig und wiederholen Sie die Behandlung bei Bedarf.
Teilen: