Alle Kategorien
Suche

Stirnband häkeln - eine Anleitung

Stirnband häkeln - eine Anleitung 3:12
Video von Lars Schmidt3:12

Zum Warmhalten im Winter oder als modisches Accessoire im Sommer – ein Stirnband kann viele Zwecke erfüllen. Damit es nicht nur praktisch, sondern auch ein stylisches und ein individuelles Unikat wird, können Sie selbst Ihr Stirnband häkeln. Und mit dieser Anleitung schaffen Sie das auch als Häkel-Anfänger.

Was Sie benötigen:

  • Wolle oder Garn
  • Häkelnadel
  • Maßband

Für warme Ohren oder als stylisher Kopfschmuck - das Stirnband kommt nie richtig aus der Mode und erfreut sich in verschiedenen Mustern und Farben - bei Jung und Alt - großer Beliebtheit. Und da sich ein Stirnband schnell und einfach selbst häkeln lässt, kann es stets zum jeweiligen Outfit passend angefertigt werden. 

Bild 0

Ein Stirnband häkeln und vernähen

Die einfachste Variante, um ein Stirnband zu häkeln, ist es, einen rechteckigen Streifen anzufertigen und dessen Enden abschließend zusammenzunähen. In der folgenden Anleitung erfahren Sie, worauf Sie dabei achten müssen.

  1. Wählen Sie Wolle oder Garn mit einem Elasthan-Anteil, dadurch liegt das Stirnband später angenehm an und verzieht sich weniger. Zusätzlich benötigen Sie natürlich eine Häkelnadel, die in der Stärke zur gewählten Wolle passt. Diese Angabe finden Sie auf der Banderole von Garn oder Wolle.
  2. Messen Sie Ihren Kopfumfang entlang des Haaransatzes. Achten Sie dabei darauf, dass das Maßband eng am Kopf anliegt, und ziehen Sie zusätzlich einen Zentimeter ab, damit das Stirnband später nicht zu locker sitzt.
  3. Schlagen Sie so viele Luftmaschen an, bis die Luftmaschenkette die gewünschte Breite erreicht. Achten Sie darauf, die Luftmaschen nicht zu eng zu häkeln. Wollen Sie ein winterliches Stirnband häkeln, sollte es eine Breite von etwa 8 cm haben. Für Kinder oder rein schmückende Stirnbänder ist auch eine kleinere Breite ausreichend.
  4. Schlagen Sie nun eine zusätzliche Wendeluftmasche an und häkeln eine ganze Reihe fester Maschen. Beenden Sie die erste Reihe wiederum mit einer Wendeluftmasche und häkeln nun die zweite Reihe ebenfalls als feste Maschen.
  5. Häkeln Sie in dieser Weise nun so viele Reihen, bis die Streifenlänge Ihrem Kopfumfang entspricht, und beenden Sie die Arbeit.
  6. Ist der Streifen fertig, können Sie nun die beiden kurzen Enden mit einem Matratzenstich zusammennähen und verknoten. Dafür empfiehlt sich eine Wollnadel, die in vielen Kurzwaren-Abteilungen zu finden ist. Fertig ist Ihr Stirnband!
Bild 3

Stirnbänder ohne Naht

Möchten Sie ein Stirnband häkeln, das nicht durch eine Naht unterbrochen wird oder kein zusätzliches Nähen erfordert, müssen Sie in Runden häkeln.

  1. Auch für diese Variante benötigen Sie nicht mehr als Wolle oder Garn, eine in der Stärke passende Häkelnadel und ein flexibles Maßband.
  2. Messen Sie Ihren Kopfumfang und häkeln Sie dann eine Luftmaschenkette, die Ihrem Kopfumfang in der Länge entspricht.  
  3. Schließen Sie die Luftmaschenkette zu einem Ring, benutzen Sie dafür eine Kettmasche. Da Sie von nun an in Runden häkeln, sollten Sie den Übergang mit einem andersfarbigen Garn markieren - auf diese Weise können Sie die Runden einfacher zählen.
  4. Für ein angenehm anliegendes Stirnband häkeln Sie nun zunächst eine Runde feste Maschen und schließen diese und jede folgende Runde mit einer Kettmasche ab.
  5. Für ein Stirnband mit einem einfachen und zeitlosen Muster, häkeln Sie am Beginn der Runde zunächst zwei Luftmaschen und häkeln danach halbe Stäbchen, bis Sie diese Runde erneut mit einer Kettmasche schließen. Verfahren Sie so in jeder folgenden Runde, bis Ihr Stirnband die gewünschte Breite erreicht.
  6. Hat Ihr Stirnband die gewünschte Breite, häkeln Sie als Abschluss eine Runde feste Maschen, schließen Sie das Stirnband ab und verstechen Sie den überstehenden Faden mit einer Wollnadel.  

Für einen außergewöhnlichen Look können Sie Ihr Stirnband nach dem Häkeln zusätzlich mit Blüten, Fransen oder einem abgesetzten Rand versehen. Und auch mehrfarbiges Garn und andere Häkelmuster können modern und stylish wirken. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.  

Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos