Alle Kategorien
Suche

Stinken wie ein Iltis - Erklärung

Hat Ihnen schon einmal jemand gesagt, dass Sie stinken wie ein Iltis? Sie können diese Redewendung positiv oder negativ auffassen, je nachdem, aus welchem Blickwinkel Sie die Situation betrachten.

Der Iltis besitzt ein stark riechendes Drüsensekret.
Der Iltis besitzt ein stark riechendes Drüsensekret.

Der Iltis im Detail betrachtet

  • Der Iltis gehört zu der Familie der Marder und ist ein nachtaktives Tier. Mit einer Körperlänge von ca. 40 cm und einem Gewicht von etwas über einem Kilo gehört der Iltis zu den eher kleinen Tieren. Auffallend ist sein überwiegend weißes Gesicht mit dunklen Abzeichen. Der übrige Körper ist eher braun/grau und relativ unscheinbar.
  • Mit den Pfoten können diese Tiere perfekt graben oder klettern. Aber auch zum Beutefangen sind sie perfekt geeignet, wobei Mäuse, Ratten, Kröten und andere Kleintiere zum bevorzugten Speiseplan gehören.
  • Die Besonderheit des Iltisses ist eine spezielle Drüse im Analbereich, die in gewissen Situationen ein stinkendes Sekret absondert. Für unsere menschliche Nase riecht es unter Umständen nicht besonders gut. 

Wann die Tiere stinken

  • Der Iltis benutzt seine Drüse vor allem bei der Abwehr von Feinden. Durch seine Drüse ist er in der Lage, den Angreifer mit einem Sekret zu bespritzen. Diese übel riechende Flüssigkeit sorgt für ein Überraschungsmoment und schlägt das Tier in die Flucht.
  • Neben Kot und Urin setzt der Marder seine Drüsenflüssigkeit aber auch zum Markieren seines Reviers ein. Artgenossen zeigt er so, wo die Grenze ist, denn Gesellschaft wollen und brauchen sie nicht.
  • Aber auch bei Angst stinken die Tiere. Kein Wunder, denn bei Angst läuft der ganze Körper auf Hochtouren und so werden die Duftstoffe auch schon mal unkontrolliert abgegeben.

Auf die Redewendung kontern

  • Wenn Ihnen jemand sagt, dass Sie stinken wie ein Iltis, dann sollten Sie überlegen, ob da etwas Wahres dran ist. Liegt es an verschwitzter Kleidung oder weil Sie länger nicht geduscht haben, dann seien Sie in gewisser Weise dankbar, dass Sie jemand auf diesen Zustand aufmerksam macht. Ihre eigene Nase könnte sich an den Geruch so gewöhnt haben, dass Sie es nicht mehr bemerken.
  • Sagt Ihnen jemand diesen Satz, weil er Ihr Parfüm nicht riechen mag, dann können Sie höchstens überlegen, ob Sie vielleicht "zu dick" aufgetragen haben und deswegen wirklich unangenehm auffallen, oder Sie kontern, indem Sie sagen, dass Sie entweder Ihr Revier abstecken wollen oder ohnehin lieber Einzelgänger sind.
Teilen: