Stimmungsringe machen Spaß, weil sie einem sagen sollen, in welcher Stimmung man sich gerade befindet. Es gibt viele verschiedene Varianten.

Eine Variante der Bedeutung von Stimmungsringen

  • Schwarz kann z. B. bedeuten, dass Sie gestresst sind.
  • Rot wiederum bedeutet, dass Sie Angst vor etwas haben.
  • Wenn der Stimmungsring orangefarben ist, bedeutet dies, dass Sie liebevoll sind.
  • Die Bedeutung für die Farbe Lila ist, dass Sie sehr glücklich sind.
  • Hellgrün sagt Ihnen, dass Sie romantisch veranlagt sind.
  • Ist der Stimmungsring grün, hat dies die Bedeutung, dass Sie leidenschaftlich sind.
  • Dunkelblau oder auch Schwarz bedeuten, dass Sie sehr ruhig und entspannt sind.

Dies war eine Variante, wie man die Farben eines Stimmungsrings deuten kann. Es gibt aber noch mehr.

Die zweite Interpretation der Farben des Stimmungsrings

  • Gelb steht für fröhlich, denn die Sonne ist auch gelb und sie strahlt wie man selber.
  • Bei dieser Variante zeigt Ihnen die Farbe Rot an, dass Sie verliebt sind. Da Rot ja auch die Farbe der Liebe ist.
  • Wenn der Stimmungsring schwarz ist, dann sind Sie traurig.
  • Ist der Stimmungsring hingegen blau, sind Sie in einer neutralen Stimmung, nicht schlecht, aber auch nicht gut, Sie sind etwas unentschlossen.
  • Wird die Farbe grün angezeigt, sind sie neidisch. Daher auch der Spruch "grün vor Neid".
  • Ist der Stimmungsring lila, sind Sie wütend.
  • Bei vermischten Farben hat es die Bedeutung, dass Sie verwirrt sind, zwischen diesen beiden Gefühlen (Farben).

Egal welche Farbe der Stimmungsring zeigt, es muss nicht immer stimmen, da der Ring sich nach der Körpertemperatur richtet. Je wärmer die Haut, desto heller die Farbe des Stimmungsrings. Und je kälter die Haut ist, desto dunkler die Farbe.