Alle Kategorien
Suche

Stiefel bei 20 Grad - Modetipps für den Sommer

Stiefel sind insbesondere bei winterlichen Temperaturen beliebt. Denn sie spenden Wärme und sorgen auch bei kalten Temperaturen dafür, dass nicht nur die Füße warm bleiben. Allerdings wird diese Schuhmode auch bei Temperaturen um die 20 Grad immer beliebter. Kombiniert mit dem richtigen Outfit können Sie dieses Schuhwerk somit auch im Sommer tragen.

Auch im Sommer können Stiefel getragen werden.
Auch im Sommer können Stiefel getragen werden.

Stiefel-Outfits für den Sommer

Möchten Sie auch bei Temperaturen von 20 Grad und mehr anstelle von Flip-Flops oder Ballerinas Stiefel tragen, dann kommt es auf die richtige Kombination an, damit daraus ein sommerliches Outfit wird.

  • Der Klassiker ist dabei sicherlich ein kurzer Rock mit Stiefeln. Diese können waden-, aber auch durchaus kniehoch gewählt werden. Selbst Overknee-Stiefel eignen sich in Kombination mit einem Rock sehr gut. Dazu passt ein luftiges T-Shirt oder eine Bluse. Oder Sie entscheiden sich bei dieser Kombination dazu, ein schlichtes Shirt mit einer Weste aufzupeppen. Klassisch wird es, wenn die Weste in der Farbe des Rockes gehalten ist, wie zum Beispiel ein schwarzer kurzer Rock mit Weste.

  • Eine weitere modische Kombination erhalten Sie, wenn Sie zu dem hohen Schuhwerk Leggings tragen. Besonders gut sehen dazu Stiefel mit hohen Absätzen aus. Ein leichtes Top, gerne auch mit auffälligen Motiven oder mit glitzernden Elementen verziert, gibt diesem Outfit den letzten Schliff.

  • Eine weitere modische Variante ist die Kombination mit einem Longshirt und einer Strumpfhose oder leichten Leggings. Das Longshirt können Sie locker in Verbindung mit einer modernen Weste tragen, oder Sie entscheiden sich für einen Gürtel um das Shirt, wodurch Sie Ihre Taille betonen können.

  • Selbst zu einem luftigen und lockeren Sommerkleid können Stiefel getragen werden. Diese müssen in Farbe und Design auch nicht zum Kleid passen und können durchaus einen Kontrast darstellen - wie zum Beispiel ein leichtes, buntes Stoffkleid, welches mit dunklen Stiefeln wie beispielsweise in warmen Brauntönen getragen wird.

Bei 20 Grad sollten Stiefel besondere Bedingungen erfüllen

Für Temperaturen um die 20 Grad und mehr sind allerdings nicht alle Stiefel gleichermaßen geeignet. Denn Modelle, die im Winter Wärme spenden, sind bei diesen Temperaturen nicht die richtige Wahl.

  • Achten Sie deshalb darauf, dass sich im Inneren kein Futter befindet. Denn dieses sorgt für einen wärmenden Effekt, der im Sommer nicht erwünscht ist.

  • Ein atmungsaktives und zugleich dünnes Material ist dabei von Vorteil. Zudem gibt es auch Stiefel mit eingearbeiteten Netz- oder Stoffmaterialien, wodurch ein Überhitzen vermieden werden kann.

  • Ein Lochmuster sorgt bei einigen Modellen nicht nur für ein modisches Highlight, sondern durch die Löcher sind sie auch besonders luftig zu tragen. Dadurch können Sie verschwitzten Füßen vorbeugen.

  • Eine Alternative stellen Stiefeletten dar. Diese sind höher als Schuhe, reichen aber meist nur bis zur Wade, wodurch deutlich mehr Luft an die Beine gelangen kann.

Teilen: