Alle ThemenSuche
powered by

Steuerklassenänderung - so geht's

Mit der Steuerklasse erfolgt eine Festlegung, welcher Betrag als Steuern vom monatlichen Gehalt einbehalten wird. Jede Lohnsteuerklasse hat eine bestimmte Höhe an Lohnsteuer zur Folge. Im Gegensatz zu Alleinlebenden können Ehepaare die Steuerklassen wählen. Bei Bedarf können Sie als Verheirateter die Steuerklasse unter bestimmten Voraussetzungen auch mehrmalig wechseln. Wie Sie eine Steuerklassenänderung durchführen, erfahren Sie im nachfolgenden Text.

Weiterlesen

Vorteile einer Steuerklassenänderung ermitteln
Vorteile einer Steuerklassenänderung ermitteln

Als Arbeitnehmer wird Ihnen eine Steuerklasse vom Finanzamt zugeteilt. Unter bestimmten Umständen, beispielsweise bei Änderung einer Lebenssituation, können Sie eine Steuerklassenänderung vornehmen.

Steuerklassenänderung - Wechsel der Steuerklasse beim Finanzamt beantragen

  • Für Ehepaare stehen drei Kombinationen von Steuerklassen (StKl.) zur Verfügung (StKl. 3 und 5, StKl. 4 und 4 sowie StKl. 4 und 4 mit Faktorverfahren).
  • Den Wechsel einer Steuerklasse müssen Sie im jeweiligen Kalenderjahr bis zum 30. November beantragen. Sie können eine Steuerklassenänderung nur einmal pro Jahr vornehmen (Ausnahmen Tod vom Ehepartner oder Beendigung des Arbeitsverhältnisses).
  • Vor der Wahl der Steuerklasse sollten Sie Ihren Steuerberater befragen, sonst führen Sie monatlich zu viel Lohnsteuer ab und schenken dadurch dem Staat zinsfrei Geld.
  • Beachten Sie, dass die Gemeinden letztmalig 2010 Arbeitnehmern eine Lohnsteuerkarte in der bekannten Papierform ausgestellt haben.
  • Diese gilt mit allen Eintragungen (Steuerklasse, Freibeträge, Religionszugehörigkeit) bis zur Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte.

Diese Unterlagen brauchen Sie zur Änderung der Steuerklasse

  • Zunächst müssen Sie wissen, wer eine Steuerklassenänderung vornimmt. Bis zur Einführung der elektronischen Steuerkarte ist das die für Sie zuständige Gemeindeverwaltung. Nach der Einführung der elektronischen Steuerkarte wird die Zuständigkeit beim jeweiligen Finanzamt liegen.
  • Reichen Sie als Ehepaar jeweils Lohnsteuerkarten und Personalausweise beider Ehepartner ein. Legen Sie eventuell eine Vollmacht Ihres Ehepartners vor.
  • Wenn Sie den Postweg wählen, senden Sie ein entsprechendes Schreiben an die Gemeindeverwaltung und legen alle Dokumente (bis auf die Lohnsteuerkarte) als Kopie bei.

Alle Informationen zu den Steuerklassen und der für Sie optimalen Steuerklassenwahl bieten Ihnen die Internetseiten des Finanzministeriums Ihres Bundeslandes. Sie erhalten auf der Webseite Elster wichtige Informationen zum künftigen elektronischen Verfahren und der Handhabung auf dem Weg dorthin.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ähnliche Artikel

Schon gesehen?