Alle ThemenSuche
powered by

Steuerfreibetrag richtig nutzen

Viele Arbeitnehmer ärgern sich einmal im Monat. Sie erhalten die Gehaltsabrechnung, und stellen fest, wie wenig Netto von Ihrem Brutto übrig geblieben ist. Mit einem Steuerfreibetrag besteht die Möglichkeit, das Netto zu erhöhen.

Weiterlesen

Steuerfreibetrag oder Steuerrückerstattung im Vorfeld berechnen.
Steuerfreibetrag oder Steuerrückerstattung im Vorfeld berechnen.

Steuerfreibetrag auf der Steuerkarte eintragen lassen

Um einem Missverständnis gleich zu Beginn vorzugreifen: Steuerlich abzugsfähige Kosten, die bereits auf der Steuerkarte eingetragen sind, können nicht noch einmal als Steuerrückerstattung durch die Steuererklärung eingefordert werden. Bevor Sie sich die Freibeträge auf die Steuerkarte setzen lassen, überlegen Sie, ob Sie monatlich ein höheres Netto-Einkommen wünschen oder sich einmal im Jahr über eine Steuerrückerstattung freuen wollen.

  • Grundlage für den Eintrag des Freibetrages ist in der Regel die Steuererklärung des Vorjahres, sofern sich die persönliche Situation nicht gravieren geändert hat. 
  • Als Steuerfreibetrag können Sie alle Kosten eintragen lassen, die Sie nachweislich im laufenden Jahr haben werden. Der Eintrag kann zwischen Januar und November erfolgen.
  • Häufigster in Anspruch genommener Eintrag sind die Fahrtkosten für den Weg zur Arbeitsstätte. Ebenso können Sie auch die nachgewiesenen Kosten für eine Fort- oder Weiterbildung auf der Steuerkarte eintragen lassen.
  • Nachgewiesene Kinderbetreuungskosten oder Unterhaltszahlungen sind ebenso im Vorfeld abzugsfähig, wie Kosten in Zusammenhang mit einem beruflich bedingten Zweitwohnsitz.

Die Antragstellung erfolgt über das Finanzamt

  • Für den Eintrag auf der Steuerkarte benötigen Sie die Steuerkarte von Ihrem Arbeitgeber. Das Formular für den Steuerfreibetrag erhalten Sie bei Ihrem Finanzamt. 
  • Tragen Sie alle Kosten, die monatlich berücksichtigt werden sollen, ein und geben Sie das Formular mit der Steuerkarte beim Finanzamt ab. Dort werden die notwendigen Eintragungen für den Steuerfreibetrag vorgenommen. 
  • Geben Sie danach die Steuerkarte wieder in Ihrer Personalabteilung ab. Ab der nächsten Gehaltszahlung erfolgt eine höhere Nettoauszahlung. 

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ähnliche Artikel

Fügen Sie die "Anlage Kind" zu Ihrer Steuererklärung hinzu.
Britta Jones

Anlage Kind - Ausfüllhilfe für Ihre Steuer

Eltern können in Ihrer Steuererklärung viele Freibeträge erhalten, wenn Sie die "Anlage Kind" nach Ausfüllhilfe ausfüllen. So können Sie zusätzlich zum Kindergeld Steuern sparen.

Freibetrag sorgt für mehr Geld in der eigenen Tasche.
Thomas Detlef Bär

Was bedeutet Freibetrag?

Ein Freibetrag bedeutet die Minderung der jeweiligen Steuerbemessungsgrenze. Es kommt zur Freistellung eines vom Gesetzgeber bestimmten Geldbetrages von der Besteuerung. …

Auch im Ausland lebende Rentner sind unter Umständen steuerpflichtig.
Thomas Detlef Bär

Steuern auf Rentenbezüge - Informatives

In Deutschland steigt die Zahl der steuerpflichtigen Rentner. Die Abgabe einer Einkommensteuererklärung wird aufgrund der seit 2005 geltenden nachgelagerten Besteuerung der …

Schon gesehen?

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's
Steffi Gesser

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's

Umsatzsteuervoranmeldungen müssen von Unternehmen abgegeben werden, um die angefallene Umsatzsteuer an das Finanzamt zu melden und diese abzuführen. Dies kann je nach Vorgabe …

Das könnte sie auch interessieren

Eine Garantie schützt Sie vor Mängeln an der Kaufsache.
Britta Jones

24 Monate Garantie - Schutzumfang für Verbraucher

Wenn Sie ein Produkt kaufen und darauf 24 Monate Garantie erhalten, dann erhöht das Ihr Vertrauen in die Qualität. Aus diesem Grund gewähren Hersteller den Schutz. Er soll Ihr …

Sie brauchen lediglich Ihre Kontoauszüge für die Bestätigung Ihres Bankkontos bei PayPal.
Mahmud Kamal

PayPal - Bankkonto bestätigen

Sie haben Sich bei PayPal angemeldet und Sie wissen nicht wie Sie Ihr Bankkonto bei PayPal bestätigen? Dies ist einfacher als Sie denken!