Alle Kategorien
Suche

Sternschachtel falten - so gelingt die kreative Geschenkebox

Sternschachtel falten - so gelingt die kreative Geschenkebox2:18
Video von Bianca Koring2:18

Eine Sternschachtel ist ideal, um kleine Weihnachtsnaschereien zu verschenken oder mit Kerzen oder Deko bestückt auf dem Adventstisch zu stehen. Sternschachteln können Sie leicht selbst falten.

Was Sie benötigen:

  • Schmuck- oder Origamipapier
  • evtl. kleine Klebesterne
  • Zweige
  • oder Goldspray als Deko

Die Sternschachtel falten - so wird's gemacht

  1. Schneiden Sie für die Sternschachtel ein quadratisches Stück Schmuck- oder Origamipapier aus. Eine Größe von 15 cm x 15 cm ist für ein kleines Geschenk sinnvoll, Sie können diese Größe jedoch auch dem Anlass entsprechend variieren.
  2. Legen Sie das Papier mit der Rückseite nach oben auf Ihren Tisch.
  3. Falten Sie nun ein sogenanntes zusammengeschobenes Quadrat.
  4. Hierfür müssen Sie zunächst die beiden Diagonalbrüche falten und jeweils wieder zurücklegen. Dann wenden Sie die Arbeit, falten die beiden Mittelbrüche, die Sie ebenfalls wieder zurücklegen.
  5. Fassen Sie dann das Blatt an zwei gegenüberliegenden Ecken und führen Sie diese Ecken in der Mitte zusammen. So schiebt sich Ihre Faltarbeit von selbst zu einem Quadrat zusammen, das - wie ein Karo - auf der Ecke steht.
  6. Jetzt falten Sie die beiden oben aufliegenden Kanten von rechts und links zum Diagonalbruch hin.
  7. Das Gleiche tun Sie auf der Rückseite der Faltarbeit.
  8. Öffnen Sie die entstandenen, schmalen Dreiecke und falten Sie sie breit. Ebenso verfahren Sie auf der Rückseite.
  9. Falten Sie dann von der rechten zur linken Ecke einen Gegenbruch.
  10. Falten Sie nun die äußeren Hälften der breitgezogenen Dreiecke nach hinten um. Schieben Sie diese zwischen die Faltform. Die Rückseite wird ebenso bearbeitet.
  11. Ziehen Sie jetzt die oben aufliegende Spitze von oben, so weit es nur geht, nach unten. Falten Sie die Rückseite genauso.
  12. Fassen Sie nun die beiden oberen Spitzen und ziehen Sie diese vorsichtig auseinander. Falten Sie die nach unten.
  13. Drücken Sie das entstandene Kästchen etwas in Form. Dabei können Sie das Bodenquadrat noch ein wenig "nachfalten".

Das Sternkästchen als Geschenkebox dekorieren

  • Die hübsche Sternkästchen eignet sich ideal als Geschenkbox, bei der der Beschenkte schon mal den Inhalt inspizieren kann.
  • Sie können die Sternschachtel mit kleinen goldenen Sternchen zum Aufkleben verzieren, auch einige kleine Tannenzweige machen sich hübsch.
  • Oder Sie übersprühen die kleine Schachtel mit Gold- oder Silberspray und schreiben zusätzlich den Namen des Beschenkten auf einen der Sternteile.
  • Als Füllung eignen sich Nüsse, Plätzchen oder andere Naschereien. Aber auch eine kleine Kerze oder eine andere Weihnachtsdeko kann in dem kleinen Körbchen verschwinden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos