Alle Kategorien
Suche

Sternmoos richtig anpflanzen und pflegen - Anleitung

„Sagina subulata“ lautet der botanische Name vom Sternmoos. Wie der Name beschreibt, zeichnet es sich das Gewächs durch sternenförmige, kleine, weiße Blüten aus. Bei richtiger Pflege breitet es sich als Moospolster bodendeckend aus.

Moose sind wunderbar weiche Bodendecker
Moose sind wunderbar weiche Bodendecker

Was Sie benötigen:

  • Sternmoos

Sternmoos anpflanzen und pflegen

Obwohl das liebliche Sternmoos den bekannten Moosen ähnlich sieht, ist es keines - sondern ein Nelkengewächs. Geben Sie ihm die notwendige Pflege, erhalten Sie einen rasenartigen Teppich mit weißen sternenförmigen Blüten. Aufgrund seines langsamen Wuchses und seinen kurzen Blättern (bis 1 cm hoch), ist es gut geeignet für die Überdeckung von unebenen Flächen. Lassen Sie das Moos zwischen Plattenverlegungen, auf Gartenwegen und in Steingärten gedeihen und Sie bekommen aufgelockerte, begrünte und strapazierfähige Flächen.

  • Seine berühmten sternenförmigen Blümchen bildet das sogenannte Moos von Juni bis August aus. Dazu braucht es einen halbschattigen oder abschattigen Standort. Ist der Platz sonnig, müssen Sie auf viel Befeuchtung achten, denn der Boden darf keinesfalls trocken werden. Außerdem verträgt der entstandene Teppich keinerlei Fremdkräuterwuchs, herabfallendes Laub im Herbst und starke Winternässe. Letzteres verhindern Sie mit einem gut durchlässigen und sandigen Boden.
  • Möchten Sie ein dichtes und bodenbedeckendes Sternmoos erreichen, sollten Sie am besten 10 bis 15 Jungpflänzchen pro Quadratmeter ausbringen. Dabei setzen Sie alle mit 0,10 bis 0,20 m Abstand zueinander und in Gruppen von 10 bis 20 Stück. Außerdem duldet die Pflanze keine konkurrenzstarken Gewächse in seiner Nähe. Beachten Sie seine Bedürfnisse - es bekommt satte Blüten von Mai bis Juli und einen strapazierfähigen, dunkelgrünen Wuchs.
  • Zur Vermehrung teilen Sie einfach die Rosetten im Frühjahr. Sie können die Pflanzen aber auch im Herbst im Kalthaus aussäen.

Denken Sie bei der Planung von Sternmoos daran, dass seine Pflege recht arbeitsaufwendig werden kann. Wenn es dann aber blüht, entschädigt es Sie mit vielen weißen Sternchen auf einem grünen Teppich.

Teilen: