Alle Kategorien
Suche

Sterne falten aus Transparentpapier - Anleitung

Sterne falten aus Transparentpapier - Anleitung2:31
Video von Lars Schmidt2:31

Ob zu Weihnachten oder zur Dekoration in der Wohnung, Sterne eignen sich hervorragend. Diese können Sie aus Transparentpapier einfach selbst falten. Eine schöne Bastelidee, die optische Akzente setzt, finden Sie im Folgenden.

Was Sie benötigen:

  • Transparentpapier (Farbe nach Wahl)
  • Schere
  • Kleber

Falten Sie hübsche Sterne zur Dekoration

Bevor Sie mit dem Falten beginnen können, müssen Sie das Transparentpapier zunächst zurechtschneiden.

  1. Damit sich eine schöne Sternenform ergibt, sollte das Transparentpapier in Rechtecke geschnitten werden. Die Größe können Sie selbst entscheiden, da Sie sicherlich mehrere Varianten bevorzugen. Bei dieser Bastelanleitung wird die Größe 5 cm x 10 cm verwendet. Schneiden Sie nun 16 gleichgroße Rechtecke, entweder in dieser hier angegebene Größe oder nach Belieben, zu.
  2. Legen Sie ein zurechtgeschnittenes Rechteck aus dem Transparentpapier nun vor sich hin. Falten Sie es nun so in der Mitte, dass Sie einen dünnen Längsstreifen erhalten. Anschließend öffnen Sie das Transparentpapier wieder.
  3. Um einen Stern zu erhalten, müssen Sie nun an den vier Ecken kleine Dreiecke falten. Diese sollten zu der eben gefalteten Mittellinie führen. Der Längsknick liegt hierbei unten, sodass Sie eine Kuhle statt eines Hügels haben.
  4. Nachdem Sie die vier Ecken zur Mittellinie gefaltet haben, streichen Sie diese nun schön glatt.
  5. Jetzt falten Sie nochmals an den Ecken, und zwar so, dass die oberen und unteren Längsränder ebenfalls bis zur Mittellinie gelangen. Die Dreiecke sollten nun nicht mehr zu sehen sein, da die Längsstreifen hier herüber gefaltet wurden.
  6. Nun sind Sie mit der ersten Sternspitze fertig. Wiederholen Sie nun die Vorgänge zwei bis fünf.
  7. Haben Sie alle 16 Sternspitzen aus dem Transparentpapier zurecht gefaltet? Wunderbar, dann wird jetzt der Stern zusammengesetzt. Nehmen Sie eine Sternspitze und legen Sie diese vor sich hin. Nehmen Sie nun eine zweite und kleben Sie diese an der ersten Spitze fest, sodass die zweite Sternspitze exakt an der Mittellinie der ersten Spitze sitzt.
  8. Fahren Sie nun mit den 14 weiteren Sternspitzen fort und kleben Sie diese jedes Mal auf die nächste Spitze an der Mittellinie. Nachdem alle 16 Transparentspitzen verklebt wurden, sollten Sie nun Ihren selbst gebastelten Stern vor sich liegen haben.

Sie können den Stern nun an einer Stelle lochen und mit einem dünnen Faden beispielsweise in den Weihnachtsbaum oder an das Fenster hängen. Selbstverständlich sind die Sterne auch in der Wohnung oder an der Wohnungstür dekorativ einsetzbar.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos