Alle Kategorien
Suche

Stern für Weihnachten - so basteln Sie ihn für die Krippe

Ihre Krippe braucht für Weihnachten einen neuen Stern. Hier können Sie einen schönen basteln. Es gibt viele Möglichkeiten, um Sterne zu gestalten. Sie müssen sich überlegen, ob Sie ihn leuchtend haben möchten oder ob Ihnen einer aus Papier ausreicht. Wenn Sie mögen, können Sie mit Ihren Kindern gemeinsam einen neuen basteln.

Eine Krippe aus Lebkuchen
Eine Krippe aus Lebkuchen

Was Sie benötigen:

  • Stroh
  • Bindfaden
  • Schere

Weihnachten - so können Sie dekorieren

  • Um eine schöne Dekoration für Weihnachten in der Wohnung zu haben, können Sie eine Krippe aufstellen. Bis Weihnachten können die Hirten und Schafe mit dem Ochsen und Esel im Stall stehen. Am Heiligen Abend kommen das Christkind und der Stern hinzu. Im Januar schaffen es auch die Heiligen Drei Könige mit ihren Gaben.
  • Sie können auch die Krippe mit Ihren Kindern gemeinsam an das Kinderzimmerfenster mit der entsprechenden Farbe malen. Dies machen Kinder sehr gerne. Sie sollten darauf achten, dass nur das Fenster bemalt wird.

Einen Stern für die Krippe basteln

  • Um einen Stern zu basteln, der an Weihnachten auf der Krippe angebracht werden soll, haben Sie unterschiedliche Möglichkeiten. Sie können frei Ihr Material wählen, mit dem Sie gerne einen Stern basteln wollen.
  • In herkömmlichem Sinne sind Sterne aus Stroh oder Papier bis hin aus geschnitztem Holz an der Krippe. Sie können aus Naturmaterialien, die Sie am Wegesrand finden, einen Stern jedes Jahr neu gestalten. Da sind Ihrer Fantasie und Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt.
  • Beim Herstellen des Sterns sollten Sie darauf achten, dass dieser der Größe des Stalls angepasst ist. Sie haben aber auch die Möglichkeit, einen Stern zu kaufen, der leuchten kann.

So entsteht ein Strohstern

  1. Sie beginnen mit dem Stroh erst einmal, indem Sie das Stroh zu einem Kreuz zu legen und befestigen dieses mit dem Bindfaden. Das Stroh sollte an allen Seiten gleich lang sein. Verwenden Sie die Strohhalme alle in gleicher Länge.
  2. Nun geben Sie weitere Strohhalme hinzu, immer einen nach dem anderen, damit Sie das Stroh gut mit dem Bindfaden befestigen können.
  3. Das machen Sie so lange, bis ein Stern entstanden ist. Es kommt auf die Größe an und die Dichte, die Sie persönlich haben möchten. Sie können auch buntes Material verwenden, so wie Sie es gerne möchten.
Teilen: