Alle Kategorien
Suche

Stenofüller - worauf Sie beim Kauf achten sollten

Bei der Stenografie handelt es sich um eine Schnellschrift, die früher zur Aufnahme von Briefen genutzt wurde. Auch heute noch machen sich viele Menschen schnelle Notizen, wobei ein Stenobleistift oder Stenofüller hilfreich ist.

Schöne Stenogramme gelingen mit Stenofüllern.
Schöne Stenogramme gelingen mit Stenofüllern.

Stenografie - das sollten Sie wissen

  • Bei der Stenografie handelt es sich um eine Schnellschrift.
  • Um wirklich schnell schreiben zu können, werden Vokale nicht geschrieben, sondern ergeben sich einerseits aus dem Abstand, der Höhe (bzw. Tiefe) und der Schreibweise des nachfolgenden Konsonanten.
  • So wird beispielsweise der Vokal "a" verdeutlicht, indem der nachfolgende Konsonant "fett", also mit dickem Strich bzw. verstärkt, geschrieben wird. 
  • Bei einem normalen Stenogramm können dicke Striche mit einem weichen speziellen Stenobleistift gut geschrieben werden, auch wenn dies einiger Übung bedarf. Harte Bleistifte sind für Steno völlig ungeeignet.

Einen Stenofüller kaufen - nur ein Test hilft

Um es gleich vorwegzunehmen: Es ist immens schwierig, einen Stenofüller zu bekommen. Sie werden faktisch nicht mehr hergestellt.

  • Bleiben Sie also beim altbewährten Bleistift, wenn Sie nur normale Stenogramme schreiben wollen. Wenn Sie jedoch Stenogramme mit Füller, zum Beispiel für einen Druck, schreiben wollen, wird Ihnen nichts anderes übrig bleiben, als in einem guten Schreibwarengeschäft einige Füller auf ihre Tauglichkeit als Stenofüller auszuprobieren.
  • Ein normaler Schulfüller ist dabei völlig ungeeignet, da die Feder durch das Aufdrücken bei den Verstärkungen schnell beschädigt und breit gedrückt wird. 
  • Einige Füllerhersteller jedoch haben es sich quasi zum Markenzeichen gemacht, auch dickere Striche, also Verstärkungen, mit ihren Füllern schreiben zu können. Das sieht auch bei einer ganz normalen Handschrift übrigens gut aus.
  • Fragen Sie in einem Schreibwarengeschäft nach solchen Füllern und fertigen Sie dort eine Schreibprobe an, um die Eignung als Stenofüller zu testen.
  • Achten Sie darauf, dass die Feder hart ist (oder lassen Sie sich eine entsprechende einsetzen).
  • Auch einige altmodische Füller, die noch mit Tinte befüllt werden müssen, eignen sich als Stenofüller.

Allerdings benötigen Sie einige Zeit, um mit einem Stenofüller sicher und schnell zu schreiben - also ist Üben angesagt.

Teilen: