Alle Kategorien
Suche

Stempel selber machen - so geht's

Mithilfe von Kartoffeln oder Moosgummi und Holzstücken können Sie ganz einfach Stempel selber machen. Mit einem scharfen Messer werden die gewünschten Motive ausgeschnitten und schon kann es losgehen mit der Stempelarbeit.

Schnitzen Sie einfache Stempelmotive selbst!
Schnitzen Sie einfache Stempelmotive selbst!

Was Sie benötigen:

  • Möglichst harte Kartoffeln
  • Moosgummiplatten, ca. 2cm dick
  • Holzbrett-Stücke in der gewünschten Stempelgröße
  • eine schnittfeste Unterlage
  • Abdeckung für die Arbeitsfläche
  • Heißklebepistole
  • Malkasten
  • Pinsel
  • Wasser im Glas

Den Stempel sorgfältig ausschneiden

  • Zu Beginn wird die Arbeitsfläche mit einer Wachsfolie oder Ahnlichem abgedeckt, damit hinterher keine Verschmutzungen zurückbleiben. Dann wird empfohlen, auf einem Arbeitsbrett  zu schnitzen und zu schneiden, damit eventuelle Schnitte nicht die Wachsfolie oder den Tisch zerstören.
  • Wer nur an diesem einen Tag den Stempel verwenden möchte und ihn danach nicht mehr benötigt, kann den Stempel aus einer Kartoffel anfertigen. Dazu wird je nach gewünschtem Motiv eine entsprechend große Kartoffel ausgewählt.
  • An einer Seite der Kartoffel wird nun mit einem scharfen Messer erst ein Stück abgeschnitten, sodass eine gerade Fläche entsteht. Wenn Kinder dies selber machen wollen, dürfen sie auf keinen Fall ein scharfes Messer verwenden, sondern es müssen entweder die Erwachsenen vorsichtig diese Arbeit vornehmen oder die Kinder benutzen ein stumpfes Messer! Auf diese Kartoffel kann das Motiv nun entweder mit Faserschreiber leicht vorgezeichnet werden oder Freihand leicht eingeschnitzt werden. Nun wird das gewünschte Bild ausgeschnitten, sodass die Kartoffel wie ein Stempel aus dem Griff und der Stempelplatte besteht. Solche Motive können beispielsweise eine Blume, ein Stern, ein Kreis oder andere einfache Dinge sein. Für komplizierte Muster sollte man sich vorher eine Zeichnung machen, welche auf die Kartoffel übertragen wird.
  • Wer den Stempel auch in einigen Wochen noch verwenden möchte, sollte ihn aus Moosgummi selber machen.  Zuerst wird die Moosgummiplatte in gewünschter Größe ausgeschnitten und auf ein gleichgroßes, flaches Holzbrett geklebt. Nun wird dieses Moosgummi, ähnlich wie bei der Kartoffel, zurechtgeschnitzt. Da dieses um einiges schwieriger als die Kartoffel zu schneiden geht, sollte eventuell sogar ein Bastelskalpell verwendet werden. Dies dürfen Kinder natürlich nicht in die Hand bekommen und nicht damit schneiden, da die Verletzungsgefahr dabei sehr groß ist! Achten Sie auch auf eine schnittfeste Unterlage, da ansonsten das Messer die Unterlage zerstören kann.

Beim Selbermachen alles richtig geschnitzt?

  • Wenn alles um die Stempelfläche herum ausgeschnitten wurde, kann ein erster Stempeltest stattfinden. Die Fläche, welche gestempelt werden soll, wird gründlich mit Wasserfarbe bemalt und der Stempel dann auf Papier gedrückt. Wenn die Motive noch korrigiert werden müssen, wird dies nun getan. Ansonsten kann nun die gewünschte Fläche bedruckt werden.
  • Mit solchen Stempeln zum selber machen können beispielsweise bunte Rahmen für Bilder gestempelt werden, es können mit Stoff-Farbe Tischdecken ringsum ein Muster erhalten oder Wandflächen können mit Wandfarbe verschönert werden. Jeder kann ganz nach Fantasie und Lust damit Gegenstände verschönern und bunt gestalten.
Teilen: