Alle Kategorien
Suche

Stempel nachmachen - so funktioniert's mit Spaß

Aus der Grundschule kennen die meisten von uns noch die Kartoffelstempel, mit denen einfache Motive auf Papier gestempelt werden konnten. Das geht aber auch noch professioneller.

Stempel zuhause nachmachen mit diesen Tipps.
Stempel zuhause nachmachen mit diesen Tipps. © Dieter Schütz / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Linolschnitt Garnitur (Schnitzwerkzeug aus Bastelladen)
  • Stempelgummi
  • Bleistift

So können Sie Stempel selber nachmachen

Wenn Sie nicht für jedes Motiv einen eigenen stempel kaufen möchten und auch handwerklich begabt sind, können Sie Stempel auch selbst nachmachen - mit und ohne Vorlagen.

  1. Als erstes müssen Sie sich ein passendes Motiv aussuchen. Gerade für den Anfang ist es hilfreich, wenn Sie sich nicht die kompliziertesten Bilder für die ersten Stempel vornehmen. Sie können aber theoretisch jedes Motiv als Stempel nachmachen.
  2. Malen Sie das Motiv mit einem passenden Stift auf einem Blatt Papier vor. Wenn Sie freihändig gut zeichnen können, ist es auch kein Problem, wenn Sie das Motiv direkt auf dem Stempelgummi zeichnen.
  3. Schneiden Sie jetzt das zu bearbeitende Stück Stempelgummi vom gesamten Stück ab, um besser damit arbeiten zu können. Greifen Sie zu Ihrem Schnitzwerkzeug, wählen Sie die für Ihr Motiv passende Klinge aus und beginnen Sie damit, vorsichtig um die gezogenen Linien herum den Stempelgummi zu entfernen. Gehen Sie dabei nicht mit zu viel Druck vor, wie bei den meisten handwerklichen Arbeiten gilt: was einmal ab ist, bekommen Sie nicht wieder dran.

Das Stempelmotiv perfektionieren

Das Grobe ist getan, jetzt heißt es nur noch, die Feinarbeit erledigen. Und das machen Sie so:

  1. Unternehmen Sie jetzt Ihren ersten Stempelversuch. Nach dem nachmachen des Stempelmotives müssen Sie überprüfen, wie genau das Bild getroffen ist. Drücken sie also Ihren Stempel auf ein Stempelkissen und drücken ihn, wie bei jedem anderen Stempel auch, auf das Papier auf.
  2. Jetzt sehen Sie genau, an welchen Stellen des Stempels noch nachgearbeitet werden muss. Unebenheiten können Sie am besten mit einem scharfen Messer entfernen, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Mit dieser Methode können Sie eine Vielzahl von eigenen Motiven herstellen. Beachten Sie allerdings: wenn Sie Schriftzüge stempeln möchten, muss das aufgemalte Motiv spiegelverkehrt aufgebracht werden. Viel Spaß und Erfolg mit Ihren eigenen Stempelmotiven.

Teilen: