Alle Kategorien
Suche

Steine kleben - so basteln Sie ein Garten-Mosaik

Damit Ihr Garten außer Blumen auch sonst noch etwas fürs Auge bietet, sollten Sie kleine Steine zu einem Mosaik kleben. Suchen Sie sich ein schönes Motiv aus und los geht es.

Bauen Sie ein Mosaik aus Steinen.
Bauen Sie ein Mosaik aus Steinen. © Rolf Handke / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 1 x Hacke
  • 1 x Spaten
  • 1 x Maßband
  • 1 x Maurerkübel
  • 1 x Alulatte
  • 1 x Wasserwaage
  • 1 x Sack Fertigbeton
  • 1 x Bohrmaschine
  • 1 x Rührwerk
  • 1 x Grenzsteine
  • 1 x Schutzbrille
  • 1 x Fliesenfertigkleber
  • 1 x Mosaiksteinmatten

Vorbereitungen um Steine zu kleben

Wenn Sie später diese kleine Anleitung zur Hand nehmen dürften Sie keine Schwierigkeiten damit haben, ein Mosaik aus Steinen in Ihrem Garten zu kleben.

  1. Zuerst sollten Sie das passende Stück in Ihrem Garten aussuchen, wo Sie Ihre Steine zu einem Mosaik kleben möchten. Dann sollten sie ein, 200 cm x 200 cm, Stück Rasen ausheben, etwa 10 cm tief. Anschließend setzen Sie Randsteine entlang Ihres ausgehobenen Stücks. Wenn Sie nun Ihr Stück Garten mit Randsteinen abgegrenzt haben, sollten Sie in Ihrem Maurerkübel den Fertigbeton anrühren, den Sie vorher im Baumarkt Ihres Vertauens gekauft haben.
  2. Nun vergießen Sie den Fertigbeton etwa 6 cm dick in dem abgegrenzten Stück. Gehen sie Stück für Stück vor und ziehen Sie den Beton mit einer langen Alulatte ab. Messen Sie mit der Wasserwaage nach, dass auch alles in der Waage liegt. Nicht das anschließend beim Kleben Ihre Steine total schief stehen.
  3. Nachdem Sie die kleine Betonplatte angefertigt haben und alles richtig schön gerade ist lassen Sie den Fertigbeton zwei Tage trocknen, bevor Sie mit dem eigentlichen Kleben Ihrer Steine beginnen können.

Das Bildmosaik kommt auf den Beton

  1. Nachdem der Beton richtig getrocknet ist sollten Sie Ihre Zeichnung zur Hand nehmen, auf der Sie skizziert haben, wie Ihr Mosaik anschließend auszusehen hat, und übertragen die Skizze auf den Beton. Die Mosaiksteine, die Sie vorher ebenfalls im Baumarkt Ihres Vertrauens gekauft haben, sind auf kleinen Matten befestigt. Diese Steine auf Matten sollten sie nun neben dem Beton einmal so zusammensetzen, wie Sie die Steine anschließend verkleben möchten.
  2. Dann nehmen Sie Fliesenkleber und streichen den ersten Teilbereich auf Ihrer kleinen Betonplatte ein. Anschließend setzen Sie die Steine in den Kleber. Da Sie ja immer ganze Matten setzen, sollten Sie auch in dieser Breite den Kleber aufgetragen haben.
  3. Wenn Sie dann den ersten Teilbereich richtig geklebt und mit der Wasserwaage und einer Alulatte ausgerichtet haben, können Sie den Kleber für den nächsten Bereich auftragen und die Steine kleben. Das machen Sie so lange, bis Ihre Mosaike aus Steinen komplett auf dem Beton kleben.

Beim Betonanrühren sollten Sie eine Schutzbrille tragen.

Teilen: