Alle ThemenSuche
powered by

Steifer Hals - was tun?

Wer morgens aufwacht und den Kopf nicht mehr bewegen kann oder nach einer langen Autofahrt eine schmerzhafte Bewegungseinschränkung hat, leidet unter einer Blockade in der Halswirbelsäule, umgangssprachlich als steifer Hals bekannt. Was man tun kann, um den Hals wieder beweglich zu bekommen, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Ein steifer Hals lässt sich mit einigen Mitteln gut therapieren.
Ein steifer Hals lässt sich mit einigen Mitteln gut therapieren.

Was Sie gegen einen steifen Hals tun können

Ein steifer Hals hat oft harmlose Ursachen, eine Blockade der Wirbelsäule oder eine Verspannung der Muskulatur. Oft ausgelöst durch eine Fehlhaltung oder eine einseitige Belastung. Auch eine unglückliche Bewegung kann die Ursache sein. Es gibt einiges, was Sie tun können, wenn Sie von Beschwerden geplagt sind.

  • Versuchen Sie zunächst, mit Wärme die Muskulatur zu entspannen. Dabei eignen sich lokale Wärmeanwendungen wie Wärmflaschen, Körnerkissen oder Moorpackungen besonders gut. Aber auch Wärmepflaster oder ein heißes Bad können Wunder wirken. Durch die Wärme wird die Durchblutung verbessert, was dazu führt, dass sich die Muskulatur löst. Auch die Blockade kann sich dann langsam wieder lösen.
  • Salben wie Voltaren könne eine Linderung verschaffen, auch Medikamente wie Ibuprofen oder Paracetamol sind bei der Diagnose steifer Hals wirksam, sollten jedoch nicht über einen längeren Zeitraum ohne Absprache mit dem Arzt eingenommen werden. Man kann auch mit homöopathischen Mitteln Linderung erfahren, bei der Auswahl der Mittel lassen Sie sich am besten von einem Heilpraktiker beraten.
  • Leichte Bewegung und Dehnung helfen, um wieder mehr Beweglichkeit zu erhalten. Dehnen Sie die Nackenmuskulatur vorsichtig bis zur Schmerzgrenze und versuchen Sie den Kopf soweit es möglich ist zu bewegen.
  • Zwar gehen die Symptome, die ein steifer Hals mit sich bringt, meistens innerhalb weniger Tage von selbst zurück. Jedoch sollten Sie bei länger andauernden Beschwerden unbedingt einen Arzt konsultieren. Manchmal kann eine weitere Therapie notwendig sein, beispielsweise durch Physiotherapie oder Osteopathie. Auch Akupunktur kann helfen.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Blockaden lösen - diese Übungen helfen Ihnen dabei
Jasmin Müller

Blockaden lösen - diese Übungen helfen Ihnen dabei

Blockaden in der Wirbelsäule sind schmerzhaft, oft gehen Sie mit einer starken Bewegungseinschränkung einher. Was Sie tun können, um eine Blockade wieder zu lösen, erfahren Sie hier.

Nackenverspannungen lösen - einfache Übungen
Anne Leibl

Nackenverspannungen lösen - einfache Übungen

Meistens spürt man es bereits morgen nach dem Aufwachen, der Hals lässt sich nicht mehr schmerzfrei bewegen, der Nacken und der oberen Rücken fühlen sich verhärtet an. Doch …

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht
Ina Seyfried

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Ähnliche Artikel

Ein trockener Hals kann mit viel Flüssigkeit gelindert werden.
Christoph Eydt

Trockener Hals - was tun?

Ein trockener Hals ist an sich nichts Schlimmes, wenn er jedoch regelmäßig zur Trockenheit neigt, können sich daraus bestimmte Krankheitsbilder entwickeln. Daher ist es …

Bekämpfen Sie Ihre Nackenschmerzen.
Iris Gödecker

Nacken verrenkt - was tun?

Eine falsche Bewegung, Sie fühlen einen Schmerz im Nackenbereich und können sich nicht mehr richtig bewegen. Wahrscheinlich haben Sie sich den Nacken verrenkt. Bei einem …

Bei Rückenschmerzen kann ein Tensgerät helfen.
Iris Gödecker

Tensgerät: Anwendung - eine Anleitung

Tensgeräte werden vornehmlich in der Schmerztherapie und bei muskulären Verspannungen eingesetzt. Die Geräte sind frei verkäuflich und können einfach von Ihnen selbst …

Die Halswirbelsäule ist sehr beweglich.
Christina Nuñez

Anatomie vom Hals

Der Hals ist ein unscheinbarer, aber wichtiger Teil des Körpers. Durch seine spezielle Anatomie verbindet er nicht nur den Kopf mit dem ganzen Rest, sondern enthält auch …

Schon gesehen?

Verspannter Rücken - so entspannen Sie sich
Jasmin Müller

Verspannter Rücken - so entspannen Sie sich

Der Rücken muss im Alltag viel aushalten. Langes Sitzen auf unbequemen Stühlen, schweres Heben, wenig Bewegung. Als Reaktion darauf treten oft Verspannungen im …

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht
Ina Seyfried

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Mehr Themen

Vitamin C verbessert die Aufnahme von Eisen aus der Nahrung.
Maria Ponkhoff

Eisenwerte natürlich verbessern

Ihre Eisenwerte können Sie nicht nur über Präparate, sondern auch auf natürliche Weise verbessern. Ziel ist es, das Eisen im Essen gut aufzunehmen. Auch verschiedene …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Augentrosttropfen helfen bei Entzündungen der Augen.
Susanna Baumer

Gerstenkorn am Auge - was tun?

Ein Gerstenkorn ist eine eitrige Entzündung am Lidrand. Diese beginnt meist mit einer Rötung, dann kommen Schmerzen und ein Druckgefühl im Auge hinzu. Es entwickelt sich ein …