Alle Kategorien
Suche

Steckbrief von Wasserstoff - Wissenswertes zu dem chemischen Element

Wasserstoff ist ein chemisches Element unseres Periodensystems. Ohne diesen Stoff können Lebewesen nicht existieren. Was es mit diesem Element auf sich hat, können Sie im folgenden Steckbrief lesen.

Wasserstoff - eines der chemischen Elemente
Wasserstoff - eines der chemischen Elemente

Steckbrief Wasserstoff

  • Wasserstoff ist das am häufigsten vorkommende Element in unserem Universum. Somit steht es im Periodensystem an erster Stelle.
  • Ohne Wasserstoff könnten keine Lebewesen existieren und keine Pflanzen überleben. Es ist in jedem Organismus und in unserem Wasser enthalten.
  • Die Abkürzung dieses Elements ist H. Das kommt aus dem Griechischen und steht für "hydrogenium", was so viel wie Wassererzeuger bedeutet.
  • Außerdem gehört in den Steckbrief, dass Wasserstoff nur ein Proton und ein Elektron besitzt. Es ist damit das leichteste Element, genau 14-mal leichter als Luft.
  • Sein Aggregatzustand ist gasförmig und es ist farblos. Achtung: Es ist leicht brennbar.

Damit unser bekanntes Wasser entstehen kann, muss Wasserstoff erst noch mit Sauerstoff reagieren. Dabei wird Energie freigesetzt und es entsteht H2O.

Was Sie sonst noch wissen sollten

  • Wasserstoff wurde bereits im 17. Jahrhundert von Henry Cavendish entdeckt.
  • Mit dem Element werden sogenannte Wasserstoffbomben gebaut und weitere Fusionexperimente durchgeführt.
  • Es wird unter anderem als Energiespeicher sowie Energielieferant genutzt.
  • Ein Experiment mit Wasserstoff wird meist auch im Schulunterricht durchgeführt. Es wird Knallgasprobe genannt und dient zur Überprüfung des Luftgehaltes im Wasserstoff. Anleitungen für diesen Test finden Sie reichlich im Internet.

Was noch zum Steckbrief gehört, ist, dass dieses chemische Element nicht giftig ist,  nicht der Umwelt schadet und auch nicht gesundheitsschädlich ist. Erst hohe Mengen, die Sie einatmen, können Bewusstlosigkeit, Bewegungsstörungen und sogar  Ersticken hervorrufen.

Teilen: