Alle Kategorien
Suche

Steam deinstallieren - so gehen Sie vor

Steam lässt sich relativ einfach deinstallieren. Bei diesem Prozess wird nicht nur das Programm entfernt, sondern auch sämtliche Spiele, die über Steam installiert wurden.

Deinstallationen sind auch ohne CDs möglich.
Deinstallationen sind auch ohne CDs möglich.

Steam regulär entfernen

Wer Steam deinstallieren möchte, hat zwei Möglichkeiten. Je nachdem, wo der Ordner installiert wurde, gibt es zwei Verfahren zur Deinstallation.

Befindet sich das Programm im Verzeichnis C:\Program Files\Steam, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Verlassen sie als Erstes das Programm und verschieben Sie den Ordner C:\Program Files\Steam\Steamapps außerhalb des Steam-Verzeichnisses. So behalten Sie die Spielinstallationen und können Sie später neu installieren.
  2. Klicken Sie den Windows-Start-Button an und wählen Sie „Systemsteuerung“ aus.
  3. Gehen Sie dann auf die Option „Programme und Funktionen“.
  4. Wählen Sie aus der Liste das Programm „Steam“ aus und wählen Sie dann „Deinstallieren“. Das Programm wird nun deinstalliert.

Das Programm manuell deinstallieren

Manchmal funktioniert die automatische Deinstallation nicht. In diesem Fall können Sie das Programm manuell entfernen.

  1. Verlassen Sie dazu Steam.
  2. Gehen Sie in Ihrem Explorer zum Verzeichnis des Programmes. Sollten Sie auch hier Ihre Spielinstallationen aufbewahren wollen, kopieren Sie Ihre Steamapps außerhalb des Programmverzeichnisses.
  3. Löschen Sie sämtliche Inhalte aus dem Verzeichnis.
  4. Wählen Sie aus der linken Spalte des Explorers „HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Valve\.“ und löschen Sie die Daten.
  5. Gehen Sie dann zu „HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Valve\.“ und löschen Sie auch diese Daten.

Sie können die Dateien löschen, indem Sie auf die Datei gehen, die rechte Maustaste betätigen und dort die Option „Löschen“ wählen.

Sie können Steam auch deinstallieren, indem Sie einfach auf die Daten gehen und die Entfernen-Taste betätigen.

Teilen: