Alle Kategorien
Suche

Staubsaugerschlauch reparieren - so geht's luftdicht

Ein Staubsaugerschlauch ist anfällig für Beschädigungen. Sie brauchen nicht gleich einen neuen Staubsauger zu kaufen. Reparieren sie den Schlauch fachgerecht selbst.

Staubsaugen mit Gefühl für das Material.
Staubsaugen mit Gefühl für das Material. © Tim Praviza / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Klebeband
  • Plastikrohr

Ein Staubsaugerschlauch muss allerhand Belastungen aushalten. Er besteht aus Gründen der Beweglichkeit ohnehin nur aus Kunststoff.

Staubsaugerschlauch ist kein Gummischlauch zum Ziehen

  • Wenn Sie staubsaugen, ziehen Sie den Staubsauger hinter sich her. Je nachdem wird der Staubsaugerschlauch irgendwann brüchig und reißt an einer Stelle auf oder reißt gleich vollständig ab.
  • Sie können den Schlauch aber leicht reparieren.
  • Um den Schlauch richtig stabil zu machen, können Sie ein kurzes Plastikrohr in die beiden Schlauchteile einsetzen und erreichen somit eine stabilere Verbindung. Das Plastikrohr sollte in etwa den gleichen Querschnitt aufweisen wie der Staubsaugerschlauch.
  • Das Plastikrohr stellt eine erste Verbindung zwischen den Schlauchteilen her, sodass Sie jetzt die Teile wesentlich leichter miteinander verkleben können.

Reparieren Sie mit einem geeigneten Klebeband

  • Nehmen Sie ein elastisches Klebeband, am besten mit einer Breite von mindestens 3 cm. Ein breites Klebeband ist stabiler und hält besser.
  • Das Klebeband sollte eine gewisse Reißfestigkeit aufweisen. Im Baumarkt erhalten Sie Klebebänder speziell für Reparaturzwecke.
  • Tesafilm ist wenig geeignet und reißt selbst.
  • Wenn Sie ein Plastikrohr verwenden, wickeln Sie die erste Schicht Klebeband um das Plastikrohr, damit es nicht in den Restschlauch hineinrutscht.
  • Umwickeln Sie nun die beiden Staubsaugerschlauchteile mit dem Klebeband. Achten Sie darauf, dass beide Teile fest aneinander gedrückt werden und wenig oder besser überhaupt kein Zwischenraum verbleibt.
  • Wickeln Sie dann mehrere Schichten Klebeband um den Staubsaugerschlauch.
  • Stellen Sie den Staubsauger an und testen Sie, ob Sie den Staubsaugerschlauch luftdicht abgedichtet haben.
  • Meist werden Sie, wenn Sie das richtige Klebeband verwenden, eine wesentlich stabilere Verbindung erreichen als zuvor.
  • Jetzt sollten Sie präventiv staubsaugen. Vermeiden Sie es möglichst, allzu fest am Staubsaugerschlauch zu ziehen, sonst müssen Sie ihn in absehbarer Zeit wieder, und dieses Mal wahrscheinlich an einer anderen Stelle, reparieren.
Teilen: