Alle Kategorien
Suche

Staubsaugerfilter reinigen - so geht's

Staubsaugerfilter reinigen - so geht´s1:58
Video von helpster1:58

Staubsaugerfilter müssen regelmäßig gereinigt werden. Wenn Sie Ihren Staubsaugerfilter nicht regelmäßig reinigen, können sich in dem Filter Keime einnisten, die schädlich für die Gesundheit sind.

Was Sie benötigen:

  • Mülltüte
  • Heizung oder Haarföhn

So reinigen Sie Ihren Staubsaugerfilter vor

  • Öffnen Sie eine Mülltüte und krempeln Sie den oberen Rand der Mülltüte zwei mal um. Auf diese Weise erhält die Mülltüte eine gewisse Standfestigkeit und wird nicht wieder in sich zusammenfallen bevor Sie den Staubsaugerfilter in der Tüte haben.
  • Bauen Sie den Staubsaugerfilter aus. Legen Sie den Filter Ihres Staubsaugers vorsichtig in die Mülltüte. Vermeiden Sie schnelle und ruckartige Bewegungen, um die Verteilung des Staubes aus dem Filter zu vermeiden.
  • Verschließen Sie den Müllbeutel fest mit einer Hand. Schütteln Sie den Beutel nun sehr kräftig hin und her.
  • Lassen Sie den Beutel verschlossen liegen bis sich der Staub in der Mülltüte gelegt hat.
  • Wiederholen Sie die Prozedur mit einer neuen Mülltüte.

So reinigen Sie ihren Staubsaugerfilter gründlich

  • Nehmen Sie den Staubsaugerfilter vorsichtig aus der Mülltüte und legen Sie den Filter in Ihr Spülbecken.
  • Brausen Sie den Filter gründlich rundherum ab und lassen Sie so lange frisches Wasser durch den Staubsaugerfilter laufen, bis nur noch klares Wasser aus dem Filter heraus läuft.

Jetzt können Sie Ihren Staubsaugerfilter mit einem Haarföhn oder auf der Heizung trocknen. Im Sommer reicht es auch den Filter in die pralle Sonne zu legen. Bauen Sie den Filter erst wieder ein, wenn er völlig getrocknet ist.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos