Alle Kategorien
Suche

Star A2000 - so funktioniert das Firmware-Update

Wer ein Star A2000 sein Eigen nennt, sollte einiges über die Firmware und die Updates wissen, denn manche Störungen können verhindert werden, wenn Sie darüber informiert sind.

Ein Firmware-Update ist nicht unproblematisch.
Ein Firmware-Update ist nicht unproblematisch.

Was Sie benötigen:

  • Firmware
  • Datenkabel
  • volle Akkus

Star A2000 und die Firmware

Nicht nur das Star A2000 hat eine Firmware, nahezu jedes Gerät, dass etwas mit Elektronik zu tun hat, braucht eine:

  • Firmware ist eine Software, die das Gerät schon mitbringt. Diese besteht immer aus einer Art Grundprogramm, die es erst möglich macht, das Gerät zu betreiben bzw. ein Betriebssystem aufzuspielen.
  • Je komplexer das Können des Gerätes, desto ausgefeilter ist die Firmware. Klar, dass das Star A2000 eine umfangreichere Firmware benötigt als eine Kaffeemaschine.
  • Software unterliegt einem ständigen Wandel, sie wird zum Beispiel verändert, wenn es Sicherheitslücken im System gibt oder wenn neue Funktionen benötigt werden. Aus diesem Grund brauchen Sie bei einem Alleskönner wie dem Star A2000 manchmal neue Firmware. Diese Updates bekommen Sie manchmal ohne Ihr Wissen und Zutun automatisch, wenn Sie eine Datenverbindung zum Hersteller aufbauen.

Firmware-Updates beim Star A2000

Die notwendigen Updates beim Star A2000 bekommen Sie üblicherweise beim Anbieter des Handys, dem Hersteller oder Sie können sich ein passende im Netz suchen. Achten Sie darauf, das richtige auszuwählen, das zu Ihrem Gerät passt. Wenn Sie ein nicht autorisiertes Update nehmen, verlieren Sie die Garantieansprüche:

  1. Sichern Sie die aktuelle Firmware auf dem PC und laden Sie die neue auf den PC auf einen Platz, den Sie wiederfinden. Benennen Sie die Firmware in "Update.zip" um. Wichtig: nur umbenennen, nicht entpacken.
  2. Schließen Sie das Star A2000 mit dem Datenkabel an den PC an und kopieren die Datei auf die Speicherkarte.
  3. Schalten Sie das Gerät aus. Nun müssen Sie die Home-Taste und die rote Hörertaste drücken, bis das Menü erscheint. Es kann vorkommen, dass auch eine andere Tastenkombination gedrückt werden muss, um das Startmenü zu erreichen. Wenn es mit Home und Hörer nicht geht, versuchen Sie es mal mit den Lautstärkereglern und Home.
  4. Nun sollten Sie mit "Wipe Data" und "factory reset" das Star A2000 auf die Grundeinstellung setzen. Achtung, dabei gehen alle Daten verloren.
  5. Nach dem Reset rufen Sie über "Apply sdcard" die Datei Update.zip auf. Nun wird die Firmware aufgespielt, das sollte nicht länger als 5 Minuten dauern.
  6. Sobald die Meldung kommt, dass die Firmware auf dem Star A2000 aufgespielt ist, müssen Sie das System rebooten.

Da es besonders beim Star A2000 immer wieder neue und verschiedene Firmware gibt, die meist nicht autorisiert ist, und der Hersteller selber bisher keine ins Netz gestellt hat, müssen Sie sich über die aktuellen Versionen unmittelbar vor dem Update kundig machen, um nicht das Risiko einzugehen, die Garantie zu verlieren.

Teilen: