Alle Kategorien
Suche

Stamping-Schablonen selber machen - so geht's

Wer sich mit den Motiven, die es für Stamping-Schablonen fertig zu kaufen gibt, nicht anfreunden kann, sollte sich diese selber machen. Dabei ist einiges zu beachten.

Mögliche und unmögliche Motive für Stamping-Schablonen
Mögliche und unmögliche Motive für Stamping-Schablonen

Grundüberlegungen zu Stamping-Schablonen

Um in der Stamping-Technik Fingernägel zu verschönern, brauchen Sie Schablonen. Wenn Sie diese selber machen wollen, müssen Sie daran denken:

  • Sehr kleine und feine Linien können Sie nicht selbst ausschneiden, es sei denn, Sie verfügen über die Möglichkeit, mit einem Laser zuzuschneiden.
  • Prinzipiell sollte das Schablonenmaterial nicht zu dick sein. Es muss gegen Nagellack und Nagelackentferner beständig sein.
  • Wenn Sie die Motive selber ausschneiden wollen, bieten sich bedruckbare Folien an. Diese sind meist sowohl in der Dicke als auch in der Beständigkeit gegen Nagellack und Entferner ausreichend.
  • Sie können sich aber auch einen Betrieb suchen, der nach Ihrer Vorlage Motive mit Laser ausschneidet. In dem Fall müssen Sie sich bei dem Betrieb erkundigen, wie die Vorlagen angeliefert werden müssen. Meist lohnt sich das aber nur, wenn Sie mehrere identische Stamping-Schablonen machen lassen.
  • Wenn Sie selber ausschneiden wollen, brauchen Sie ein sehr feines und scharfes Skalpell und eine geeignete Schneidunterlage. Auch scharfe Pinzettenscheren können dafür verwendet werden.

Die Schablonen selber machen

Wie erwähnt, feine Linien können Sie in der Regel nicht gut ausschneiden. Wählen Sie am Besten einfache und klare Bilder, wie die Silhouette einer Blume, ein Herzchen oder ähnliche Bilder aus, wenn Sie Stamping-Schablonen selber machen wollen.

  1. Drucken Sie die Bilder auf normales Papier aus und üben Sie, diese auszuschneiden. Achten Sie darauf, ob es mit Ihrem Werkzeug möglich ist, Ecken und Kanten exakt auszuschneiden. Wenn das technisch nicht geht, verändern Sie das Motiv entsprechend.
  2. Erst dann drucken Sie das Motiv auf die Folie aus. Schneiden Sie nun aus, wie sie es am Papier geübt haben. Wichtig: Es müssen saubere und klar begrenzte Schnitte sein, die senkrecht in das Material ausgeführt werden.

Achten Sie darauf, das Material bei den Schnitten nicht einzudellen, denn sonst könnte es ein Problem geben, die Farbe gut von den Stamping-Schablonen aufzunehmen.

Teilen: