Alle Kategorien
Suche

Stabile Seitenlage - Schritt-für-Schritt-Anleitung

Stabile Seitenlage - Schritt-für-Schritt-Anleitung0:59
Video von Liane Spindler0:59

Die stabile Seitenlage gehört zu den Grundkenntnissen der Ersten Hilfe, über die Jeder verfügen sollte. Denn mit dieser Maßnahme können Sie im Ernstfall Leben retten.

Prüfen Sie bei der bewusstlosen Person zuerst Atmung und Puls, bevor Sie sie in die stabile Seitenlage legen. Können Sie keine Atmung feststellen, müssen andere Erste-Hilfe-Maßnahmen (Wiederbelebungsmaßnahmen) eingeleitet werden. Ist die Person bewusstlos, d.h. reagiert sie weder auf lautes Ansprechen noch auf Berührung, atmet sie jedoch, sollte sie in die stabile Seitenlage gebracht werden.
Um den Bewusstlosen in die stabile Seitenlage zu bringen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Knien Sie sich seitlich neben die bewusstlose Person, die auf dem Rücken liegen muss, und strecken Sie deren Beine aus.
  2. Nehmen Sie dann den Ihnen nahe liegenden Arm des Bewusstlosen und legen Sie ihn angewinkelt im rechten Winkel nach oben. Die Innenfläche der Hand sollte dabei für die stabile Seitenlage nach oben zeigen.
  3. Greifen Sie den anderen Arm (also den Arm, der weiter von Ihnen entfernt ist) am Handgelenk, kreuzen Sie ihn vor der Brust des Bewusstlosen und legen Sie dessen Handfläche an dessen Wange. Wichtig ist außerdem, dass Sie eben diese Hand danach weiter festhalten.
  4. Greifen Sie nun mit Ihrer freien Hand an die Unterseite des Ihnen fernen Oberschenkel und winkeln Sie das Bein an.
  5. Jeder, der bereits einen Führerschein in der Tasche hat, wird in der Vergangenheit …

  6. Ziehen Sie dann die bewusstlose Person zu sich herüber, so dass sie auf der Seite zum Liegen kommt. Winkeln Sie das Bein des Bewusstlosen so an, dass der Oberschenkel im rechten Winkel zur Hüfte liegt.
  7. Überstrecken Sie den Hals des Betroffenen und öffnen Sie dessen Mund. Dieser Schritt ist sehr wichtig um zu erreichen, dass der Bewusstlose gut atmen kann und nicht an seinem Erbrochenen, Blut oder ähnlichem erstickt. Richten Sie die Hand, die an der Wange des Bewusstlosen liegt (siehe Schritt 3) so aus, dass die Überstreckung des Halses gewährleistet bleibt. So befindet sich die bewusstlose Person nun in der stabilen Seitenlage.
  8. Falls noch nicht zuvor passiert, sollten Sie jetzt den Notruf absetzen (Telefon 112). Überprüfen Sie regelmäßig Atmung und Puls des Bewusstlosen, bis der Notarzt eintrifft.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos