Alle ThemenSuche
powered by

SSD-Festplatte einrichten - so geht's

Eine SSD-Festplatte besitzt im Gegensatz zu herkömmlichen Festplatten keine beweglichen Teile wie Magnetplatten oder Schreib-Lese-Köpfe. Das Einrichten diese Festplatten unterscheidet sich aber nicht wesentlich von herkömmlichen Festplatten.

Weiterlesen

SSD-Festplatten enthalten Speicherchips statt Magnetplatten
SSD-Festplatten enthalten Speicherchips statt Magnetplatten © gnubier / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • SSD-Festplatte

Solid-State-Drive (SSD) Festplatten

  • Als SSD-Festplatten werden solche Festplatten bezeichnet, in denen keine beweglichen Teile verbaut wurden.
  • Diese Festplatten besitzen keine Magnetplatten oder Schreib-Leseköpfe.
  • Stattdessen werden in SSD-Festplatten Speicherchips zur Speicherung der Daten eingebaut.
  • Dadurch eignen sich diese Festplatten besonders für den Einsatz in mobilen Geräten, da sie erschütterungsunempfindlich sind.
  • Ein weiterer Vorteil von SSD-Festplatten ist der, dass diese absolut geräuschlos arbeiten und in den meisten Fällen weniger Wärme erzeugen.
  • Das Einrichten solche Festplatten unterscheidet sich nicht wesentlich von dem Einrichten herkömmlicher Festplatten.
  • Auch SSD-Festplatten werden partitioniert und formatiert, genauso wie es bei herkömmlichen Festplatten mit Magnetscheiben der Fall ist.

Das Einrichten von SSD-Festplatten

  1. Wird eine SSD-Festplatte in einem PC oder Laptop als Systemlaufwerk eingebaut, so muss diese wie eine herkömmliche Festplatte eingerichtet werden. Das BIOS des Computers erkennt die Festplatte, und Sie brauchen eine Installations-CD Ihres Betriebssystems.
  2. Mit dieser starten Sie den Rechner, partitionieren und formatieren die Festplatte und installieren auf ihr das gewünschte Betriebssystem. Danach können Sie die SSD-Festplatte genauso nutzen, wie jede andere Festplatte auch.
  3. Befindet sich die SSD-Festplatte in einem externen Gehäuse, welches über den USB-Anschluss mit dem PC verbunden ist, so müssen Sie diese erst einmal mit dem PC verbinden und vom Betriebssystem als externen Datenträger erkennen lassen.
  4. Anschließend rufen Sie unter Start und Einstellungen die Systemsteuerung auf und klicken dort erst die Verwaltung und danach die Computerverwaltung an. Danach klicken Sie die Datenträgerverwaltung an, unter welcher Sie die Festplatte partitionieren können.
  5. Nun muss die Festplatte zum Einrichten nur noch formatiert werden. Danach ist sie nutzbar.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Bei Sky Festplatte anschließen - so geht´s
Bastian Loos
Computer

Bei Sky Festplatte anschließen - so geht's

Die Sky-Festplatte bietet dem Kunden nicht nur die Möglichkeit, Filme aufzunehmen, sondern auch eine Live-Funktion. So können Sie die Festplatte anschließen.

Ähnliche Artikel

Einen Medienserver einrichten - so klappt's
Markus Eckert
Hardware

Einen Medienserver einrichten - so klappt's

Ein Medienserver ist sehr praktisch, denn Sie können mit jedem Computer, der sich im Netzwerk befindet, auf die Daten zugreifen. Hier erfahren Sie, wie Sie einen solchen Server …

Mit 128GB gut zurechtkommen
Viktor Peters
Computer

128GB auf SSD - Nutzungshinweise

SSD-Festplatten sind, verglichen mit HDDs, relativ teuer. Wenn Sie das Geschwindigkeitsupgrade in Anspruch nehmen wollen, werden Sie aufgrund des Preises eher zu 128GB greifen. …

SSD-Festplatten sind magnetischen Festplatten in allen Bereichen überlegen.
Tobias Gawrisch
Computer

MacBook mit SSD - Informatives

SSDs sind neue Generationen von Festplatten, die nicht mehr auf drehende Magnetdatenträger sondern auf Flash-Speicher setzen. Dadurch sind sie schneller, leiser und …

Eine SSD kann das Netbook beschleunigen.
Michael Reinartz
Computer

Netbook mit SSD aufrüsten

Durch günstige Komponenten sind Netbooks für Jedermann erschwinglich. Darunter leidet jedoch im täglichen Betrieb die Arbeitsgeschwindigkeit, was schnell nervig werden kann. …

SSD-Festplatten sind sehr schnell.
Alexander Bürkle
Computer

Festplatte für Macbook Pro 13 finden - so geht's

Wenn Sie ein Macbook Pro 13 haben und Ihnen die Festplatte nicht ausreicht oder sie vielleicht kaputt geht, dann benötigen Sie natürlich einen passenden Datenträger für dieses …

Eine Festplatte für ein Netzwerk
Rene Goebbels
Computer

FreeNAS einrichten - so geht's

Sie möchten einen Netzwerkspeicher in Ihrem Netzwerk haben? In wenigen Schritten können Sie auf einem ungenutzten Rechner das Betriebssystem FreeNAS™ einrichten und so von …

Schon gesehen?

Anleitung - Windows 7 formatieren
Filip Jünger
Computer

Anleitung - Windows 7 formatieren

Mit jeder Windows Version kommen neue Änderungen hinzu. So auch bei Windows 7. So stehen manche Funktionen plötzlich an ganz anderer Stelle und selbst der erfahrene Benutzer …

Festplatte ausbauen beim PC - so geht´s
Sascha Pöschl
Computer

Festplatte ausbauen beim PC - so geht's

Sie wollen Ihre Festplatte aus dem PC ausbauen, haben aber Bedenken nicht alles richtig zu machen? Keine Sorge, Sie müssen auf keinen Fall gleich den kostspieligen Spezialisten …

Das könnte sie auch interessieren

Was ist eine WPS-Taste - eine einfache Erklärung
Janet Hartung
Computer

Was ist eine WPS-Taste - eine einfache Erklärung

Das Wi-Fi Protected Setup ist eine vereinfachte Einrichtung Ihres drahtlosen Netzwerkes. Damit melden Sie sich über einen Stick an und vergeben sich durch das Drücken der …

Oster-PPS selbst gestalten - so geht´s
Liane Spindler
Computer

Oster-PPS selbst gestalten - so geht's

Eine PPS-Datei ist eine PowerPoint-Präsentation, die Sie am Computer anschauen und per E-Mail versenden können. Lassen Sie zu Ostern Ihrer Kreativität freien Lauf und gestalten …